Erneutes Verletzungspech bei Stürmer Sebastiano Espostio. Wie lange er dem FC Basel fehlen wird, ist noch unklar.
Sebastiano Esposito FC Basel
Basels Sebastiano Esposito im Duell mit Lugano-Goalie Amir Saipi. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Sebastiano Esposito hat sich am Sonntag im Spiel gegen Lugano verletzt.
  • Wie der FCB schreibt, handelt es sich um eine muskuläre Verletzung.

Der italienische U21-Nationalspieler Sebastiano Esposito hat sich beim 2:0-Sieg gegen Lugano eine muskuläre Verletzung zugezogen. Wie lange er ausfällt, ist aktuell nicht bekannt.

Das 19-jährige Sturmjuwel wechselte im Sommer leihweise von Inter Mailand ans Rheinknie. In 16 Partien erzielte er bereits vier Tore und lieferte fünf Assists. Bislang verpasste er sechs Partien verletzungsbedingt.

Für den FC Basel steht heute um 19 Uhr der Cup-Achtelfinal gegen Etoile-Carouge auf dem Programm. Am Samstag um 20.30 Uhr trifft die Rahmen-Elf dann im Klassiker auswärts auf den FC Zürich.

Super LeagueSpSNUTorePkt
1.FC Basel LogoFC Basel1170426:825
2.BSC Young Boys LogoBSC Young Boys1061327:1021
3.FC Zürich LogoFC Zürich1162326:2021
4.GC LogoGC1133519:1714
5.FC Lugano LogoFC Lugano1044213:1314
6.Servette LogoServette1135318:2412
7.FC Sion LogoFC Sion1135314:2412
8.FC Luzern LogoFC Luzern1114616:219
9.FC St. Gallen LogoFC St. Gallen1126315:269
10.FC Lausanne-Sport LogoFC Lausanne-Sport1116414:257

Mehr zum Thema:

Inter Mailand FC Zürich FC Basel