Wer hat in Zukunft das Sagen beim FC Basel? Zwischen Club-Boss Bernhard Burgener und David Degen bahnt sich der grosse Showdown an. Nau.ch hat exklusive Bilder.
FC Basel
David Degen verlässt am Mittwoch das Bürogebäude von Bernhard Burgener. Mit dem FC Basel im Gepäck? - Nau.ch

Das Wichtigste in Kürze

  • Bald läuft das Vorkaufsrecht für David Degen beim FC Basel aus.
  • Wie Fotos von Nau.ch zeigen, hat sich der Ex-Profi heute mit FCB-Boss Burgener getroffen.

Wie exklusive Fotos von Nau.ch beweisen, war David Degen heute bei Bernhard Burgener in seinem Büro in Pratteln. Dort steht der Hauptsitz dessen Unternehmensgruppe.

David Degen FC Basel
David Degen sucht FCB-Boss Bernhard Burgener in seinem Büro auf.
David Degen
Der Ex-Nati-Spieler bringt ein Trikot mit.
David Degen FC Basel
Mit einer Tüte in der Hand betritt Degen das Bürogebäude von Bernhard Burgener.
David Degen FC Basel
Hat David Degen das nötige Geld zusammen?

Die beiden Protagonisten scheinen sich an einen Tisch gesetzt zu haben.

Kommt es jetzt zum grossen Showdown um den FC Basel?

Seit Wochen ist die Stimmung am Rheinknie hochexplosiv. Zu Tausenden protestieren die FCB-Fans am Samstag vor einer Woche vor dem Joggeli.

Der Grund ihres Ärgers: FCB-Boss Bernhard Burgener. Und die Gerüchte, dass dieser die britische Investment-Firma Centricus am FC Basel beteiligen will.

Die Fans des FC Basel protestieren beim Spiel gegen Luzern vor dem Stadion. - zVg

«Burgener muss weg», lautet darum die Parole vor dem Stadion. Die Abneigung geht sogar so weit, dass eine Burgener-Puppe verbrannt wird! Die Fans wollen den Club-Boss lieber heute als morgen weghaben.

Verkauft Bernhard Burgener seine Aktien an Centricus, hätten Ausländer mit einem undurchsichtigen Konstrukt beim FCB das Sagen. Eine Horrorvorstellung für die meisten Basler.

FC Basel
David Degen (links) hält Anteile am FC Basel. - Keystone

Der «letzte Hoffnungsträger» bei vielen Fans ist Ex-Profi David Degen. Der Basler ist Minderheitsaktionär, ihm gehören rund zehn Prozent des Clubs.

Wenn Degen das Vorkaufsrecht zieht, ist Burgener weg

Die Anteile von Degen verkauft Burgener 2019 an den ehemaligen Nati-Spieler, der mit Basel sechsmal Meister wurde. Doch die Harmonie zwischen Degen und dem Club-Boss hält nicht lange.

Burgeners Problem: David Degen hat ein Vorkaufsrecht. Damit kann er die Anteile von Burgener übernehmen.

FC Basel
David Degen will den FC Basel wieder zu alter Stärke führen. - instagram/@david_degen

Degen würde dann über 90 Prozent des FCB besitzen und das alleinige Sagen haben. Dieses Szenario will Burgener mit allen Mitteln verhindern. Er will weiter Club-Boss bleiben – was die Fans sagen, ist ihm egal.

Vorkaufsrecht von David Degen läuft bald ab

Um das Vorkaufsrecht auch nutzen zu können, braucht David Degen aber um die 15 Millionen Franken. Eine stolze Summe, die er bis Ende Monat aufbringen müsste. Doch kommt es jetzt zur grossen Freude bei den Fans?

Wie Nau.ch erfahren hat, hat sich David Degen entschieden, das Vorkaufsrecht zu ziehen. Und Burgener die Aktien abzukaufen. Das Geld dazu soll bereit sein.

David Degen
Bringt David Degen (rechts) die geforderte Summe zusammen? - Keystone

Falls Degen die Aktien kauft und Burgener den Deal zu bekämpfen versucht, droht ein jahrelanger Rechtsstreit. Burgener würde damit den FC Basel ganz an die Wand fahren. Er könnte sich in Basel nicht mehr zeigen.

Wen wünschen Sie sich als Boss beim FC Basel?

Da die beiden Kontrahenten nun aber offenbar miteinander reden, kann man hoffen, dass eine Lösung bevorsteht. Und rund um den FCB bald wieder mehr Ruhe eingekehrt.

FC Basel
David Degen verlässt das Büro von Bernhard Burgener wieder.

Und vielleicht verlässt Degen das Büro von Burgener bereits als neuer Besitzer des FC Basel.

Super LeagueSpSNUTorePkt
1.BSC Young Boys LogoBSC Young Boys36252974:2984
2.FC Basel LogoFC Basel361513860:5353
3.Servette LogoServette361414845:5650
4.FC Lugano LogoFC Lugano3612111340:4249
5.FC Luzern LogoFC Luzern3612141062:5946
6.FC Lausanne-Sport LogoFC Lausanne-Sport3612141052:5546
7.FC St. Gallen LogoFC St. Gallen3611141145:4844
8.FC Zürich LogoFC Zürich3611151053:5743
9.FC Sion LogoFC Sion368141448:5838
10.FC Vaduz LogoFC Vaduz36918936:5836

Mehr zum Thema:

Bernhard Burgener Franken Stadion FC Basel