Der Machtkampf beim FC Basel zwischen David Degen und Bernhard Burgener hält an. Klub-Legende Erni Maissen steht der Situation kritisch gegenüber.
FCB-Legende Erni Maissen über den Machtkampf zwischen David Degen und Bernhard Burgener. - Telebasel

Das Wichtigste in Kürze

  • Ex-FCB-Profi David Degen sieht sich im Machtkampf am Rheinknie als Sieger.
  • Für Club-Legende Erni Maissen hat der Showdown auch negative Einflüsse das Sportliche.

Seit 2019 gehören David Degen rund zehn Prozent des FC Basel. Nun hat der frühere Bebbi-Profi sein Angebot für die Anteile von Club-Boss abgegeben Bernhard Burgener. Der Machtkampf am Rheinknie spitzt sich immer weiter zu.

Am Montag erklärt sich Degen kurzerhand bereits zum Sieger. «Ich bin bereit, die Verantwortung für den FC Basel zu übernehmen», schreibt er in einer Medienmitteilung.

David Degen FC Basel
David Degen sucht FCB-Boss Bernhard Burgener in seinem Büro auf.
David Degen
Der Ex-Nati-Spieler bringt ein Trikot mit.
David Degen FC Basel
Mit einer Tüte in der Hand betritt Degen das Bürogebäude von Bernhard Burgener.
David Degen FC Basel
Hat David Degen das nötige Geld zusammen?

Der Entscheid des Verwaltungsrats, bestehend aus ihm, Bernhard Burgener, Karli Odermatt und Peter von Büren steht noch aus. Aber: Mit einer superprovisorischen Verfügung setzt Degen Burgener vorerst Schachmatt.

Damit verhindert er, dass dieser die Anteile an der FC Basel Holding AG an «Basel Dream & Visions» verkaufen kann.

FC Basel
Klub-Legende Karli Odermatt und Ex-Besitzer Bernhard Burgener im Stadion des FC Basel. - Keystone

«Daraus könnte ein langer Rechtsstreit entstehen», befürchtet Club-Legende Erni Maissen im «FCB Total» bei TeleBasel. «Ich weiss nicht, ob dass für den FCB in der momentanen Situation gut ist. Es wird sicher auch ein wenig auf die Mannschaft abfärben.»

Auch bei den Fans herrsche nun eine Unsicherheit, so Maissen weiter. «Der FCB selbst kommuniziert wieder nichts, bis man dann am Schluss doch noch etwas sagen muss. Das kennen wir langsam.»

Wen wünschen Sie sich als Boss beim FC Basel?

Die Lage sei zum Stillstand gekommen. «Und solange das so bleibt, wird auch der Fussball darunter leiden», meint Maissen.

«David Degen hat keinen Leistungsnachweis»

Dass Degen seinen Sieg bereits in den sozialen Medien postet, findet Maissen nicht optimal. «Das ist nicht wirklich seriös. Vielleicht meint er, dass er damit die Fans noch ein wenig auf seine Seite holen kann. Ich finde es Geschäftlich aber nicht ideal.»

Erni Maissen zu Gast im «FCB Total» bei Telebasel. - Telebasel

Einen Leistungsnachweis habe Degen keinen, so Maissen. «Er sagt, er habe sehr gute Leute hinter sich – mich würde wundern nehmen, wer das ist. Dann könnte man das auch beurteilen.»

Was will er beim FC Basel verändern?

Man könnte dies nicht mit der Karriere als Spieler vergleichen, wo Degen noch selber eingreifen konnte. Maissen: «Man muss ein Gespür für gewissen Dinge entwickeln und wissen, was man beeinflussen kann.

FC Basel David Degen
David Degen bestritt für den FC Basel über 200 Spiele. - keystone

«Er war auf dem Fussballplatz auch ein impulsiver Spieler – so ein Vulkänli. Auch nicht immer beliebt. Vielleicht kann er dies aber nun zu seinem Vorteil nutzen.»

Und die Frage sei zudem, was Degen in kurzer Zeit ändern will, damit es besser werde. «Denn wenn sich nicht sofort vorwärts gehe, wird es schnell heissen: ‹Mit dem wird es auch nicht besser›. Die Situation ist schwierig», resümiert die FCB-Legende.

Super LeagueSpSNUTorePkt
1.BSC Young Boys LogoBSC Young Boys36252974:2984
2.FC Basel LogoFC Basel361513860:5353
3.Servette LogoServette361414845:5650
4.FC Lugano LogoFC Lugano3612111340:4249
5.FC Luzern LogoFC Luzern3612141062:5946
6.FC Lausanne-Sport LogoFC Lausanne-Sport3612141052:5546
7.FC St. Gallen LogoFC St. Gallen3611141145:4844
8.FC Zürich LogoFC Zürich3611151053:5743
9.FC Sion LogoFC Sion368141448:5838
10.FC Vaduz LogoFC Vaduz36918936:5836

Mehr zum Thema:

Bernhard Burgener FC Basel