David Degen soll das Geld für den Kauf des FC Basel zusammenhaben. Er besuchte Präsident Burgener – und wendet sich nun nochmals öffentlich an ihn!
fc basel
David Degen besuchte das Büro von Bernhard Burgener am Mittwoch. - Nau.ch

Das Wichtigste in Kürze

  • Exklusive Nau.ch-Fotos zeigen, dass David Degen das Büro von FCB-Boss Burgener besuchte.
  • Nun äussert sich der Ex-Profi zu seinem Besuch.

Der Machtkampf am Rheinknie geht in die nächste Runde! Am Mittwoch besuchte David Degen den FCB-Präsidenten Bernhard Burgener in seinem Büro in Pratteln, wie exklusive Nau.ch-Fotos zeigten. Und überreichte ihm offenbar ein FCB-Trikot!

FC Basel
David Degen überreichte Bernhard Burgener ein Trikot und diesen Brief. Er will den FC Basel übernehmen. - Instagram/@david.degen

Degen, aktuell noch Minderheits-Aktionär des Clubs, äussert sich auf Instagram: «Ich war diese Woche bei Bernhard Burgener im Büro. Ich habe ihm eines meiner FCB-Shirts vorbeigebracht. Und habe ihm klargemacht, dass es nicht um ihn oder mich geht, sondern um den FC Basel.»

David Degen FC Basel
David Degen sucht FCB-Boss Bernhard Burgener in seinem Büro auf.
David Degen
Der Ex-Nati-Spieler bringt ein Trikot mit.
David Degen FC Basel
Mit einer Tüte in der Hand betritt Degen das Bürogebäude von Bernhard Burgener.
David Degen FC Basel
Hat David Degen das nötige Geld zusammen?

Indirekt verrät Degen damit wohl auch: Er hat die cirka 15 Millionen Franken beisammen und will sein Vorkaufsrecht ziehen!

Wen wünschen Sie sich als Boss beim FC Basel?

«Es braucht einen Neuanfang. Und ich erwarte vom FCB-Verwaltungsrat, dass Abmachungen eingehalten werden», so Degen weiter.

Verkauft Burgener an Degen?

Seit Wochen ist die Stimmung am Rheinknie hochexplosiv. Zu Tausenden protestieren die FCB-Fans am Samstag vor einer Woche vor dem Joggeli.

Die Fans des FC Basel protestieren beim Spiel gegen Luzern vor dem Stadion. - zVg

Der Grund ihres Ärgers: FCB-Boss Bernhard Burgener. Und die Gerüchte, dass dieser die britische Investment-Firma Centricus am FC Basel beteiligen will. Der letzte Hoffnungs-Träger der Fans ist David Degen.

FC Basel
David Degen postete zuletzt auf Instagram, dass er beim FC Basel die schönste Zeit seines Lebens verbracht hat. - Instagram

Dieser weibelt an allen Fronten. Er hat mehrere namhafte Unterstützer hinter sich. Und nun offenbar auch das Geld zusammen.

Wie stimmen Karli Odermatt und Peter von Bühren?

Nun fordert er von den Verwaltungsrats-Mitgliedern, dass die Abmachungen gehalten werden. Gemeint sind damit auch Karli Odermatt und Peter von Bühren. Degen wurde das Vorkaufsrecht versprochen.

FC Basel
Karli Odermatt (r.) könnte das Zünglein an der Waage spielen. - Keystone

Das Problem: Club-Legende Karli Odermatt steht Burgener zum Beispiel etwa so nahe, wie ein Familienmitglied. Und auch VR-Kollege Peter von Büren, der bei Burgener angestellt ist, muss wohl im Sinne seines Chefs stimmen.

Sträuben sich Karli Odermatt und von Büren dagegen, droht ein Rechtstreit. Denn Burgener würde damit offenbar die Verträge zwischen ihm und Degen verletzen.

Am nächsten Montag soll sich der Verwaltungsrat der FC Basel Holding zu einer Sitzung treffen. Spätestens dann dürfte man mehr erfahren.

Mehr zum Thema:

Bernhard Burgener Verwaltungsrat Instagram Franken FC Basel