Der FC Basel bleibt in der Super League weiter makellos. Gegen Servette feiert der FCB einen ungefährdeten 5:1-Sieg. Stürmer Arthur Cabral trifft vierfach.
FC Basel
Torschütze Arthur Cabral (2.v.r) wird nach seinem Treffer gegen Servette gefeiert. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Der FC Basel feiert in der Super League den dritten Sieg im dritten Spiel.
  • Beim 5:1-Erfolg gegen Servette spielen die Bebbi eine Halbzeit lang in Überzahl.
  • FCB-Torjäger Arthur Cabral steuert gleich vier Tore bei.

Der FC Basel siegt munter weiter! Nach dem 2:1-Sieg gegen Ujpest am Donnerstag, gewinnt der FCB am Sonntag gegen Servette gleich mit 5:1.

Kann der FC Basel in dieser Saison wieder Meister werden?

Die Rahmen-Elf weist dank dem Vollerfolg gegen Servette das Punktemaximum auf. Und grüsst von der Tabellenspitze. Der Vorsprung auf Meister YB beträgt nach drei Spieltagen bereits fünf Punkte.

Servette in Unterzahl

Das Heimteam übernimmt von Beginn weg das Spieldiktat. Und geht nach 19 Minuten durch Cabral verdient in Führung. Der Brasilianer erwischt Servette-Keeper Frick nach schönem Zuspiel von Kasami in der nahen Ecke.

FC Basel
Valentin Stocker (r.), Captain vom FC Basel, im Duell mit Servettes Moussa Diallo (l.).
FC Basel
Stürmer Arthur Cabral (l.) erzielt das zwischenzeitliche 1:0 für die Bebbi.
FC Basel
Basels Youngster Sebastiano Esposito überzeugt auch gegen Servette.
FC Basel
Die Spieler des FC Basel haben derzeit viel Grund zum Jubeln.

Kurz vor der Pause kommt es für die Genfer knüppeldick. Sasso klärt einen Kopfball auf der Linie mit der Hand und muss mit Rot vom Platz. Den fälligen Elfmeter verwandelt Cabral (45') souverän zum 2:0.

Cabral trifft vierfach

In Überzahl lassen die Hausherren nach dem Seitenwechsel nichts mehr anbrennen. Und drücken weiter aufs Gaspedal. Nur wenige Minuten nach Wiederbeginn erzielt Cabral (50') seinen dritten persönlichen Treffer.

FC Basel
Arthur Cabral trifft für den FC Basel wie am Laufmeter. - keystone

Und damit ist die Gegenwehr von Servette endgültig vorbei. Esposito (60') per Penalty und Cabral (63') stellen nur kurze Zeit später auf 5:0.

Das 5:1 durch Kyei (75') ist dann nur noch Resultat-Kosmetik. Am Ende feiert der FCB einen ungefährdeten und souveränen Heimsieg.

Schweizer Cup am nächsten Wochenende

Weiter geht es für die Basler am nächsten Wochenende in der ersten Runde des Schweizer Cups. Dort trifft man am Sonntag (14 Uhr) auswärts auf den FC Schönenwerd-Niedergösgen. Zuvor spielt man im Conference-League-Quali-Rückspiel am Donnerstag noch gegen Ujpest.

Super LeagueSpSNUTorePkt
1.FC Zürich LogoFC Zürich18122443:2640
2.FC Basel LogoFC Basel1881938:1933
3.BSC Young Boys LogoBSC Young Boys1894543:2232
4.FC Lugano LogoFC Lugano1896325:2430
5.Servette LogoServette1877432:3325
6.GC LogoGC1855832:2623
7.FC Sion LogoFC Sion1869324:3521
8.FC St. Gallen LogoFC St. Gallen18410422:3916
9.FC Lausanne-Sport LogoFC Lausanne-Sport18210618:3712
10.FC Luzern LogoFC Luzern1819820:3611

Mehr zum Thema:

Super League BSC Young Boys FC Basel Gala