2018 übernimmt Heinz Gassmann erneut das Präsidenten-Amt beim FC Baden – und das mit Erfolg. Nach dieser Saison ist aber definitiv Schluss.
FC Baden
Nach dieser Saison ist Schluss: Heinz Gassmann wird nicht mehr Präsident beim FC Baden sein. - zvg

Das Wichtigste in Kürze

  • Auf die neue Saison hin übernimmt beim FC Baden Vize-Präsident Gianmarco Coluccia.
  • Heinz Gassmann wird sein Präsi-Amt nach insgesamt 13 Jahren aufgeben.
Ad

Insgesamt 13 Jahre lang steht Heinz Gassmann dem FC Baden als Präsident vor. Doch auf die nächste Saison hin ist Schluss: Der 72-Jährige gibt sein Amt definitiv ab.

Für Gassmann ist es die zweite Amtszeit als FCB-Präsident. Auf die Saison 2018/19 hin erklärte sich der Ehrenpräsident bereit, dem Verein noch einmal vorzustehen. Und das mit Erfolg: Baden steigt zuerst in die Promotion- und dann sogar in die Challenge League auf.

FC Baden
Gianmarco Coluccia übernimmt beim FC Baden und stellt sich als Präsident zur Verfügung. - zvg

Ab dem 1. Juli 2024 übernimmt der 31-jährige Gianmarco Coluccia das Präsidium des FC Baden 1897. Der bisherige Vize-Präsident wird den Verein in die neue Saison 2024/25 führen – und das ligaunabhängig.

Trauen Sie dem FC Baden den Ligaerhalt in der Challenge League zu?

Sportlich geht es für die Aargauer am Freitag (20.15 Uhr) auswärts gegen Stady Nyonnais weiter.

Challenge League (14.04.2024)
Sp
S
N
U
Tore
Pkt
1.
FC Sion Logo
30
18
2
10
60:21
64
3.
Neuchatel Xamax Logo
30
9
9
12
43:38
39
4.
Stade Nyonnais Logo
29
10
11
8
39:44
38
5.
FC Wil 1900 Logo
29
9
10
10
38:38
37
6.
FC Aarau Logo
29
10
12
7
42:45
37
7.
FC Vaduz Logo
29
9
12
8
48:44
35
8.
FC Schaffhausen Logo
29
7
12
10
30:44
31
9.
AC Bellinzona Logo
29
8
14
7
26:42
31
10.
FC Baden Logo
29
6
17
6
25:59
24
Ad
Ad

Mehr zum Thema:

Challenge LeagueFC Basel