Dritte Niederlage im vierten Saisonspiel für den FC Luzern. Das Team von Trainer Fabio Celestini ist neu das Schlusslicht der Super League.
FC Luzern
Zwei Luzerner versuchen Servettes Timothe Cognat vom Ball zu trennen. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Der FC Luzern kommt in dieser Saison weiterhin nicht auf Touren.
  • Die Innerschweizer müssen in Genf gegen Servette eine 1:4-Pleite hinnehmen.
  • Damit findet sich Celestini-Elf neu am Ende der Super-League-Tabelle.

Eine Woche nach dem 1:0-Erfolg im Cup gegen den Challenge-Ligisten Cham muss der FC Luzern einen erneuten Rückschlag einstecken. Auswärts beim Servette FC setzt es eine verdiente 1:4-Klatsche ab.

Bereits nach 45 Minuten ist die Partie im Stade de Genève entschieden. Timothé Cognat (16'), Alexis Antunes (21') und Miroslav Stevanovic (43') sind für die klare 3:0-Pausenführung der «Grenats» besorgt.

Servette FC Luzern
Die Servettiens haben im Spiel gegen den FC Luzern viel Grund zum Jubeln. - keystone

Auch nach dem Seitenwechsel findet der FCL nicht richtig in die Partie. Und so erhöht Ronny Rodelin in der 68. Minute auf Pass von Dimitri Oberlin auf 4:0 zugunsten der Hausherren. Sowohl Torschütze als auch Passgeber werden nur Sekunden zuvor eingewechselt.

Für Resultat-Kosmetik sorgt Ibrahima Ndaye. Der Senegalese wird in der 78. Minute von Filip Ugrinic perfekt in die Tiefe lanciert und lupft den Ball geschickt über Servette-Goalie Jérémy Frick.

Weil Lausanne-Sport gegen Leader Basel seinen ersten Punkt holt, geben die Westschweizer die rote Laterne an den FC Luzern weiter. Die Mannschaft von Fabio Celestini hat zwar ebenfalls nur einen Zähler auf dem Konto, weist aber das schlechtere Torverhältnis auf.

Super LeagueSpSNUTorePkt
1.FC Basel LogoFC Basel850322:718
2.BSC Young Boys LogoBSC Young Boys741217:714
3.FC Zürich LogoFC Zürich842216:1514
4.Servette LogoServette832316:1412
5.FC Lugano LogoFC Lugano732211:1011
6.GC LogoGC822410:910
7.FC Sion LogoFC Sion823310:169
8.FC St. Gallen LogoFC St. Gallen814311:186
9.FC Luzern LogoFC Luzern804412:194
10.FC Lausanne-Sport LogoFC Lausanne-Sport80449:194

Mehr zum Thema:

Fabio Celestini Dimitri Oberlin Super League Servette FC Trainer FC Luzern