Sorge um Bernhard Alpstaeg (75)! Der Club-Boss konnte wegen dem Coronavirus erst heute aus dem Spital entlassen werden. Auch Sportchef Remo Meyer ist positiv.
Bernhard Alpstaeg Coronavirus
Bernhard Alpstaeg ist der starke Mann beim FC Luzern. - Nau.ch

Das Wichtigste in Kürze

  • FCL-Club-Boss Bernhard Alpstaeg lag bis heute mit Corona im Spital.
  • Laut Nau-Informationen ist der Innerschweizer doppelt geimpft.
  • Auch Sportchef Remo Meyer hat sich angesteckt.

Zweitletzter Platz, der FC Luzern steckt in einer sportlichen Krise. Zudem schreibt der FCL für die Saison 2020/2021 einen Verlust von 3,3 Millionen Franken. Die Corona-Krise hat zugeschlagen.

Es kommt aber noch dicker: Jetzt herrscht in der Innerschweiz auch noch Corona-Alarm!

Laut Nau-Informationen hat sich Club-Boss Bernhard Alpstaeg mit dem Coronavirus infiziert. Mit seinem 75 Jahren gehört Alpstaeg zu den Risikopatienten. Deshalb hat er sich auch früh möglichst doppelt impfen lassen.

FC Luzern
Bernhard Alpstaeg ist der Investor beim FC Luzern. - Nau.ch

Der Hauptaktionär des Vereins lag eine Woche im Spital und wurde heute entlassen.

Wegen Coronavirus: Zu viele Patienten im Spital

Angeblich sei das Spital in Luzern wegen den vielen Patienten aus allen Nähten geplatzt. Deshalb muss der Club-Bloss jetzt noch in häusliche Quarantäne.

Nau.ch hat erfahren, dass Alpstaeg eine harte Woche erlebt und gelitten habe. Jetzt ist er glücklicherweise wieder auf dem Weg der Genesung.

FC Luzern
Auch Sportchef Remo Meyer hat sich mit dem Coronavirus angesteckt. - keystone

Offenbar ist es nicht der einzige Corona-Fall bei den Innerschweizern. Laut «Blick» ist auch Sportchef Remo Meyer positiv auf das Virus getestet. Pikant: Der 41-Jährige sei ungeimpft und soll sich bisher gegen einen Piks ausgesprochen haben.

Hält der FC Luzern in dieser Saison die Klasse?

Super LeagueSpSNUTorePkt
1.FC Zürich LogoFC Zürich18122443:2640
2.FC Basel LogoFC Basel1881938:1933
3.BSC Young Boys LogoBSC Young Boys1894543:2232
4.FC Lugano LogoFC Lugano1896325:2430
5.Servette LogoServette1877432:3325
6.GC LogoGC1855832:2623
7.FC Sion LogoFC Sion1869324:3521
8.FC St. Gallen LogoFC St. Gallen18410422:3916
9.FC Lausanne-Sport LogoFC Lausanne-Sport18210618:3712
10.FC Luzern LogoFC Luzern1819820:3611

Mehr zum Thema:

Franken FC Luzern Coronavirus