In wenigen Tagen startet Nati-Goalie Gregor Kobel seinen nächsten Karriere-Abschnitt beim BVB. Um in Top-Form anzukommen, schwitzt der 23-Jährige auf Mykonos.
Gregor Kobel BVB
Gregor Kobel bereitet sich auf Mykonos auf den Start beim BVB vor. - Instagram/@aboutgregor

Das Wichtigste in Kürze

  • Gregor Kobel (23) wechselte im Sommer vom VfB Stuttgart zu Borussia Dortmund.
  • Anfang nächster Woche trainiert der Nati-Goalie erstmals unter Marco Rose.
  • Vorher arbeitet Kobel in Griechenland in bester Gesellschaft an seiner Fitness.

Mit seinen 23 Jahren ist Gregor Kobel die grosse Schweizer Torwart-Hoffnung. Anstelle des angeschlagenen Jonas Omlin rutschte er noch in den EM-Kader von Vladimir Petkovic. Und nach einer herausragenden Saison mit dem VfB Stuttgart geht es nun nach Dortmund.

Ist Gregor Kobel eine gute Verstärkung für Borussia Dortmund?

Um beim BVB in bestmöglicher Verfassung anzukommen, macht sich Gregor Kobel derzeit in Griechenland fit. Und beim Trainings-Hotspot «Mykonos Performance» ist der Schweizer in bester Fussball-Gesellschaft.

Mit Aubameyang fit für den BVB?

Denn der Fitness-Tempel auf der griechischen Insel zieht allerlei Ballkünstler an. Aktuell mit Kobel dort im Training ist unter anderem Arsenal-Superstar Pierre-Emerick Aubameyang. Der Gabuner kickte einst selbst für Borussia Dortmund.

Pierre-Emerick Aubameyang Mykonos Performance
Pierre-Emerick Aubameyang macht sich derzeit bei «Mykonos Performance» fit. - Instagram/@mykonosperformance

Auch zahlreiche andere Top-Kicker machen sich auf Mykonos fit für die neue Saison. Der frühere Bayern- und Juventus-Star Mehdi Benatia schwitzt ebenso unter der griechischen Sonne wie Inter-Mittelfeldmotor Valentino Lazaro.

Marco Rose BVB
Marco Rose leitete bereits seine ersten Einheiten beim BVB. - dpa

Gregor Kobel startet Anfang der kommenden Woche in sein neues Karriere-Kapitel in Dortmund. Unter Neo-Trainer Marco Rose ist der Schweizer nicht gesetzt – er muss an Roman Bürki und Marwin Hitz vorbei.

Mehr zum Thema:

Pierre-Emerick Aubameyang Vladimir Petkovic VfB Stuttgart Marwin Hitz Petkovic Juventus Trainer Arsenal Kicker BVB