Auch im zweiten Spiel im Bayern-Trikot reicht es nicht zum Sieg. Nati-Keeper Yann Sommer muss sich mit den Münchnern gegen Köln mit einem Remis begnügen.
Bayern Yann Sommer
Bayern München kommt gegen Köln nicht über ein 1:1 hinaus. - keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Bayern München und der 1. FC Köln trennen sich 1:1 unentschieden.
  • Joshua Kimmich rettet das Heimteam mit einem Traumtor vor der Niederlage.
  • Der Nationalspieler trifft in der 90. Minute sehenswert zum Ausgleich.

Die Heimspiel-Premiere von Yann Sommer beginnt denkbar schlecht. Bereits nach drei Minuten muss der 34-Jährige hinter sich greifen. Shkiri bringt die Kölner nach einem Eckball früh mit 1:0 in Führung.

Die Bayern brauchen einen Moment, um sich vom Start-Schock zu erholen. In der Folge übernehmen die Hausherren zunehmend das Spieldiktat.

Bayern München
Ellyes Shkiri (l.) jubelt nach seinem frühen Führungstor für die Kölner. - keystone

In der ersten Halbzeit will den Münchnern jedoch kein Treffer gelingen. Die beste Chance vergibt Gnabry nach 14 Minuten. Köln spielt in Durchgang eins ganz stark und macht dem Favoriten mit schnellen Kontern immer wieder das Leben schwer.

Kimmich trifft spät zum 1:1

Nach dem Seitenwechsel drückt das Heimteam auf den Ausgleich. Köln verteidigt den knappen Vorsprung jedoch mit grosser Leidenschaft. Sinnbildlich: Trainer Steffen Baumgart coacht seine Mannschaft an der Seitenlinie im T-Shirt – bei Temperaturen um den Gefrierpunkt.

Yann Sommer Bayern München
Yann Sommer während seinem zweiten Pflichtspiel für Bayern München.
Köln
Köln-Trainer Steffen Baumgart coacht sein Team an der Seitenlinie - im T-Shirt!
Bayern
Bayerns Jamal Musiala findet gegen die Kölner keinen Weg.

In der Schlussphase werfen die Bayern alles nach vorne. Im Strafraum der Gäste herrscht reger Betrieb. Und tatsächlich fällt das 1:1 noch. Kimmich hämmert das Leder eine Minute vor dem Ende der regulären Spielzeit in die Maschen.

Bayern jetzt gegen Frankfurt

Nach dem 1:1 gegen Verfolger Leipzig verpassen es die Münchner, auf die Siegesstrasse zurückzukehren. Am Samstag (18.30 Uhr) geht es für die Nagelsmann-Elf zuhause gegen Frankfurt weiter.

Wen würden Sie ab nächster Saison ins Bayern-Tor stellen?

Auf der anderen Seite kann Köln den Schwung von der 7:1-Gala gegen Bremen mitnehmen und ringt dem Rekordmeister einen Punkt ab. Am Sonntag (15.30 Uhr) trifft das Team auswärts auf den FC Schalke 04.

Die Runde in der Übersicht

Schalke – Leipzig 1:6
Bayern München – Köln 1:1
Hoffenheim – Stuttgart 2:2
Hertha Berlin – Wolfsburg 0:5

Mainz – BVB (Mi, 18.30 Uhr)
Leverkusen – Bochum (Mi, 20.30 Uhr)
Freiburg – Frankfurt (Mi, 20.30 Uhr)
Augsburg – Mönchengladbach (Mi, 20.30 Uhr)
Bremen – Union Berlin (Mi, 20.30 Uhr)

1. Bundesliga - Bundesliga (27.01.2023)SpSNUTorePkt
1.Bayern München LogoBayern München17101651:1536
2.Union Berlin LogoUnion Berlin17104329:2233
3.RB Leipzig LogoRB Leipzig1793537:2332
4.Eintracht Frankfurt LogoEintracht Frankfurt1794436:2531
5.Borussia Dortmund LogoBorussia Dortmund17106131:2531
6.SC Freiburg LogoSC Freiburg1794426:2431
7.VfL Wolfsburg LogoVfL Wolfsburg1784535:2029
8.Bayer Leverkusen LogoBayer Leverkusen1777330:2824
9.Borussia Monchengladbach LogoBorussia Monchengladbach1767430:2822
10.FC Koln LogoFC Koln1756629:3121
11.Werder Bremen LogoWerder Bremen1768327:3621
12.FSV Mainz 05 LogoFSV Mainz 051757521:2720
13.1899 Hoffenheim Logo1899 Hoffenheim1758425:2719
14.FC Augsburg LogoFC Augsburg1759322:3018
15.VfB Stuttgart LogoVfB Stuttgart1737721:3016
16.VfL Bochum LogoVfL Bochum17511117:3916
17.Hertha Berlin LogoHertha Berlin1739520:3014
18.FC Schalke 04 LogoFC Schalke 0417212314:419

Mehr zum Thema:

Bayern MünchenHertha BerlinSchalkeTrainerGalaBVBYann Sommer