Sportdirektor Marcel Schäfer vom VfL Wolfsburg zweifelt auch nach dem 0:4 zum Jahresabschluss beim Herbstmeister FC Bayern München nicht an Trainer Florian Kohfeldt.
Wolfsburgs Trainer Florian Kohfeldt ist nach der Niederlage in München bedient. Foto: Tobias Hase/dpa
Wolfsburgs Trainer Florian Kohfeldt ist nach der Niederlage in München bedient. Foto: Tobias Hase/dpa - dpa-infocom GmbH

Das Wichtigste in Kürze

  • «Wir müssen ein paar Dinge verändern - und das werden wir tun», kündigte der Sportdirektor an.

Die Niedersachsen kassierten zum Hinrundenabschluss der Fussball-Bundesliga die siebte Pflichtspielniederlage nacheinander. «Wir sind total überzeugt, dass wir mit ihm diese Kehrtwende schaffen werden», sagte Ex-Profi Schäfer im TV-Sender Sat.1 mit dem Blick auf die Rückrunde im neuen Jahr.

«Wir müssen ein paar Dinge verändern - und das werden wir tun», kündigte der Sportdirektor an. Ein erneuter Trainerwechsel gehört für Schäfer zunächst nicht dazu.

Mehr zum Thema:

Bayern München VfL Wolfsburg Bundesliga Trainer Sat.1