Ghana muss sich nach der WM 2022 nach einem neuen Trainer umschauen. Otto Addo wird sein Amt nach der Endrunde in Katar abgeben.
WM 2022
Wird nach der WM 2022 als Nationaltrainer Ghanas aufhören: Otto Addo. - Tom Weller/dpa
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Ghana ist mit einer Niederlage gegen Portugal in die WM gestartet.
  • Trainer Otto Addo hat erklärt, dass er sein Amt nach dem Turnier abgeben wird.

Otto Addo hat klar gestellt, dass er nach der WM 2022 in Katar als Chefcoach Ghanas aufhören wird. «Nach der WM ist defintiv Schluss als Nationaltrainer», sagte Addo in einem Sky-Interview.

Zuvor hatte der 47 Jahre alte gebürtige Hamburger mit einer Weiterbeschäftigung in Ghana kokettiert. Dies trotz seines Jobs als Talentecoach bei Borussia Dortmund

Verfolgen Sie die WM in Katar?

Addo war nach dem enttäuschenden Verlauf des Afrika Cups vom Co-Trainer zum Interimscoach der Ghanaer befördert worden. «Jetzt hat die WM Priorität, danach gehe ich zurück zum BVB. Das ist der Plan», sagte Addo zu seiner Zeit nach der WM.

Ad
Ad

Mehr zum Thema:

BVBTrainerJobsWM 2022