Ein verrückter Fussballabend kostet Deutschland die Hoffnung auf die KO-Phase an der WM 2022: Der 4:2-Sieg gegen Costa Rica ist zu wenig für die DFB-Elf.
WM 2022
Musiala bei der WM 2022 gegen Costa Rica. - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Deutschland schlägt Costa Rica, scheidet aber trotzdem aus.
  • Japan bezwingt Spanien und gewinnt die Gruppe sensationell.

Was für ein verrückter Fussball-Abend – und was für ein Tiefschlag für Deutschland: Ein 4:2-Sieg gegen Costa Rica ist zu wenig für das Team von Hansi Flick. Die deutsche Auswahl verpasst den Achtelfinal-Einzug an der WM 2022.

Der Gruppensieg geht sensationell an Japan: Wie schon gegen Deutschland holen die Blue Samurai auch gegen Spanien nach 0:1-Rückstand einen 2:1-Sieg. Die Spanier retten sich als Gruppenzweite dennoch in den Achtelfinal.

Überrascht Sie das frühe Ausscheiden von Deutschland?

Dabei hatte fast eine Stunde lang alles planmässig für Deutschland ausgesehen: Spanien führte durch ein frühes Tor mit 1:0 gegen Japan. Doch die Samurai drehen das Spiel innert drei Minuten. Doan und Tanaka treffen nach 48 und 51 Minuten.

WM 2022
Japans Ao Tanaka bejubelt seinen Treffer zum 2:1 für Japan bei der WM 2022. (AP Photo/Julio Cortez) - keystone

Die Deutsche selbst führen noch zur Halbzeit gegen den Underdog aus Costa Rica mit 1:0. Nach der Pause kommen die Mittelamerikaner immer besser ins Spiel – und sie treffen. Tejeda gleicht nach 58 Minuten aus, Vargas bringt Costa Rica nach 70 Minuten gar in Führung.

Der eingewechselte Kai Havertz sorgt nur drei Minuten später wieder für den Ausgleich. Aber das ist noch zu wenig für die DFB-Elf. Das Aus bei der WM 2022 wird von Minute zu Minute deutlicher.

Doch dann endlich das 3:2, wieder trifft Chelsea-Star Kai Havertz. Und kurz vor Ende trifft Joker Niklas Füllkrug noch zum 4:2.

Doch auch das reicht nicht! Deutschland ist draussen. Japan als Gruppensieger und Spanien kommen weiter.

Mehr zum Thema:

DFBWM 2022