Ex-Nati-Coach Vladimir Petkovic (68) wartet weiter auf seinen ersten Sieg mit Girondins Bordeaux. Ob ihm dabei vielleicht Loris Benito helfen könnte?
Loris Benito Vladimir Petkovic
Der Schweizer Internationale Loris Benito kommt in der neuen Saison nur auf 61 Einsatzminuten. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Saisonstart mit Bordeaux ist Vladimir Petkovic nicht geglückt.
  • Zwei Unentschieden und eine Niederlage stehen bislang zu Buche.
  • Nur eine untergeordnete Rolle in seinen Plänen scheint Loris Benito zu spielen.

So hat sich Vladimir Petkovic seinen Einstand bei Girondins Bordeaux bestimmt nicht vorgestellt. Nach drei Spielen und liegt sein Team mit mageren zwei Punkten auf dem 15. Platz der Ligue 1.

Nur wenig Spielzeit erhält dabei Loris Benito. Der 29-jährige Linksverteidiger darf beim Saisonauftakt gegen Clermont Foot (0:2) eine Stunde ran. Beim 2:2 in Marseille schaut er von der Bank aus zu, gegen Angers (1:1) fungiert er nicht einmal im Aufgebot.

Kann sich Benito bei Bordeaux einen Stammplatz erkämpfen?

Petkovic setzt nach der Pleite gegen den Aufsteiger lieber auf Neuzugang Gideon Mensah. Der Ghanaer spielt bis zum Saisonende leihweise bei Bordeaux. Und scheint Benito den Rang abzulaufen.

Loris Benito
Brachte es unter Vladimir Petkovic auf 697 Einsatzminuten für die Schweizer Nati: Loris Benito. - keystone

Dass der Schweizer unter Petkovic nur selten spielt, ist kein Novum. Seit seinem Debüt im Nati-Dress im November 2018 bringt es Benito auf nur gerade 13 Länderspiele. Die meisten davon sind Teileinsätze. An der Euro 2020 darf er gegen die Türkei (3:1) für die letzten fünf Minuten ran.

Der ehemalige YB-Akteur wäre auf mehr Spielzeit angewiesen. Sein Vertrag bei Girondins läuft kommenden Sommer aus. Es gilt also, sich für ein neues Arbeitspapier oder einen neuen Verein aufzudrängen. Ob ihm Vladimir Petkovic dafür die Chance geben wird?

Mehr zum Thema:

Loris Benito Euro 2020 Ligue 1 BSC Young Boys Vladimir Petkovic Petkovic