Wäre die Saison jetzt beendet, würde Urs Fischer mit Union Berlin in die Champions League einziehen. Sein Erfolgsrezept: «Hier nimmt sich keiner zu wichtig!»
Urs Fischer
Urs Fischer schreibt bei Union Berlin weiter an der Erfolgsgeschichte. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Trainer Urs Fischer spricht über den Erfolg mit Union Berlin.
  • Für den Schweizer sind Einzel- und Gruppengespräche wichtig.
  • Mit den Berlinern trifft er am kommenden Samstag auf Augsburg.

Für Union-Trainer Urs Fischer nimmt die persönliche Aussprache mit seinen Spielern einen höheren Stellenwert als zu seiner aktiven Zeit ein.

«Es ist in Ordnung für mich, dass es jetzt anders ist und die heutige Generation mehr nachfragt. Da muss man als Trainer dazulernen», sagte der 55-jährige Schweizer. «Man muss bereit sein, mit der Zeit zu gehen. Und nicht immer von früher erzählen», so Fischer zur «Welt am Sonntag».

Urs Fischer
Urs Fischer läuft es bei Union Berlin rund. - dpa

Zu seiner Zeit wäre eine solche Aussprache nicht möglich gewesen, meint Fischer. «Damals bist du nie als Spieler zum Trainer ins Büro und hast gefragt, warum du nicht spielst. Der hätte dich zusammengeschissen.»

Urs Fischer: «Haben nie unseren Charakter geändert»

Der Trainer selbst bevorzugt einen Mix aus Einzel- und Gruppengesprächen. «Weil die Jungs verstehen müssen, dass sie ein Teil des Ganzen sind. Und es nicht um sie allein geht», so Fischer.

Urs Fischer
Mit dem FC Basel gewinnt Urs Fischer 2017 das Double. - Keystone

Der Schweizer kam im Sommer 2018 nach Köpenick und führte Union gleich in seiner ersten Saison zum Aufstieg. Er verweist auf die Bodenhaftung innerhalb des Vereins als Grundlage für den erfolgreichen Weg im Oberhaus. «Wir haben nie unseren Charakter und nie unsere Denkweise geändert.»

«Familie ist das höchste Gut»

«Vielleicht ist das auch ein Grund dafür, dass wir noch keine stürmischen Zeiten erlebt haben», so der Trainer des Tabellenvierten. «Hier nimmt sich keiner wichtig. Wir sind alle Dienstleister - da beziehe ich mich mit ein», erklärt Urs Fischer weiter.

Trauen Sie Urs Fischer und Union Berlin den Einzug in die Champions League zu?

Und trotz des Erfolgsdrucks setzt Fischer ganz klare Stellenwerte im Leben der Profis. «Familiäre, private Dinge geniessen bei mir höchste Priorität. Wenn da etwas anliegt, ist der Spieler befreit von allem. Die Familie ist das höchste Gut.»

1. BundesligaSpSNUTorePkt
1.Bayern München LogoBayern München33245495:3576
2.Borussia Dortmund LogoBorussia Dortmund33219383:5166
3.Bayer Leverkusen LogoBayer Leverkusen33188778:4661
4.RB Leipzig LogoRB Leipzig331710671:3657
5.SC Freiburg LogoSC Freiburg331581057:4455
6.Union Berlin LogoUnion Berlin33159947:4254
7.1. FC Köln Logo1. FC Köln331491051:4752
8.TSG Hoffenheim LogoTSG Hoffenheim331313757:5546
9.FSV Mainz 05 LogoFSV Mainz 05331314648:4345
10.Borussia Mönchengladbach LogoBorussia Mönchengladbach331113949:6042
11.VFL Bochum LogoVFL Bochum331215636:4942
12.Eintracht Frankfurt LogoEintracht Frankfurt3310121143:4741
13.VfL Wolfsburg LogoVfL Wolfsburg331216541:5241
14.FC Augsburg LogoFC Augsburg33916837:5535
15.Hertha Berlin LogoHertha Berlin33918636:6933
16.VfB Stuttgart LogoVfB Stuttgart336151239:5830
17.Arminia Bielefeld LogoArminia Bielefeld335161226:5227
18.SpVgg Greuther Fürth LogoSpVgg Greuther Fürth33321927:8018

Mehr zum Thema:

Champions League Urs Fischer Trainer