Die Französinnen schalten die Titelverteidigerinnen im EM-Viertelfinal aus: Sie schlagen die Niederländerinnen durch ein Penalty-Tor mit 1:0 nach Verlängerung.
France Netherlands Euro 2022
Nach grossem Kampf geiwnnen die Französinnen ihren EM-Viertelfinal gegen die Titelverteidigerinnen doch noch. - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Frankreich ist im Viertelfinal gegen die Titelverteidigerinnen überlegen.
  • Die Niederländerinnen wehren sich mit allen Mitteln und kämpfen sich in die Verlängerung.
  • Dort sorgt ein Penalty für die Entscheidung zugunsten der Französinnen.

Im letzten Viertelfinalspiel der Frauen-EM treffen mit Frankreich und den Niederlanden zwei Mit-Favoriten aufeinander. Das schlechtere Ende behalten dabei die Schweizer Gruppengegnerinnen für sich: Die Oranje verlieren mit 0:1 nach der Verlängerung.

Holen sich die Französinnen nun den EM-Titel?

Damit scheiden die amtierenden Europameisterinnen schon frühzeitig aus. Durch den Sieg der Französinnen ist klar: Alle Gruppensiegerinnen haben den Halbfinal-Einzug geschafft. Dort kämpfen sie nun mit den Deutschen um den Finaleinzug gegen Schweden oder Gastgeber England.

Frankreich überlegen – van Domselaar hält überragend

Die Französinnen sind eigentlich über die komplette Spieldistanz das deutlich stärkere Team. Trotzdem bringen sie die Kugel aber einfach nicht über die Linie. Teils vergeben die «Bleus» im Strafraum hochkarätige Chancen.

Die Niederländerinnen wirken teilweise heillos überfordert, finden aber doch immer eine Lösung, um das Gegentor zu verhindern. Vielfach heisst diese Lösung auch einfach van Domselaar: Die Torhüterin hält mehrfach, mit stellenweise spektakulären Paraden. Ausserdem rettet nach einem Cascarino-Schuss der Pfosten.

Niederlande
Die Niederländerinnen kämpfen gegen überlegene Französinnen mit allen Mitteln und halten sich so 90 Minuten schadlos. - Keystone

Die EM-Titelverteidigerinnen und WM-Zweiten aus den Niederlanden spielen wie ein krasser Aussenseiter. Die Oranje lassen sich zurückfallen und versuchen irgendwie mit vereinten Kräften die Null zu halten. Und tatsächlich: Die Titelverteidigerinnen retten sich in die Verlängerung.

Penalty als Dosenöffner in der Verlängerung

Auch in der Verlängerung bleiben die Niederländerinnen hartnäckig, und die Französinnen gehen mit ihren Chancen fahrlässig um. Doch führt ein weiterer Frankreich-Angriff nach Bloodworth-Grätsche zum Penalty. Nach VAR-Konsultation zeigt Schiedsrichterin Martincic auf den Punkt.

Niederlande
Ein Foulspiel im Strafraum bricht das niederländische Abwehr-Bollwerk endgügltig. - Keystone

Aussenverteidiger Perisset übernimmt die Verantwortung und netzt aus elf Metern ein. In der 102. Spielminute kann auch van Domselaar den Einschlag in ihrem Tor nicht mehr verhindern. Eine Reaktion gelingt nicht mehr: Die Französinnen erkämpfen sich diesen Sieg und stehen im Halbfinal.