Ein schwerkranker Junge in Spanien erlebt am Montag eine Riesen-Überraschung: Der 16-jährige Betis-Fan darf seine Idole live im Stadion unterstützen.
Miguel Betis
Am Montag kann Miguel (16) beim Spiel seines Lieblingsteams Betis Sevilla zuschauen. - Instagram / @ambulancia_deseo

Das Wichtigste in Kürze

  • Der unheilbar kranke Miguel hat davon geträumt, ein Betis-Spiel im Stadion zu sehen.
  • Dieser Traum konnte dem 16-Jährigen trotz schwerer Krankheit erfüllt werden.
  • Am Montag verfolgt er im Krankenbett den Last-Minute-Sieg seines Teams vor Ort.

Der erst 16-jährige Spanier Miguel schwer krank und kann nur noch palliativ behandelt werden. Heisst: Die Ursache seiner Krankheit wird nicht mehr behandelt, sondern nur noch die Schmerzen gelindert – Miguel ist unheilbar krank.

Match-Besuch als grosse Überraschung

Sein Herzenswunsch: Einmal ein Spiel von Betis Sevilla im Stadion zu sehen. Der 16-Jährige ist aber mittlerweile ans Bett gefesselt. Trotzdem kann sein grosser Wunsch am Montag erfüllt werden: Er ist beim Spiel seines Lieblingsteams im Stadion und sieht seine Idole live.

Miguel
Miguel ist ein grosser Fan von Real Betis. Er träumte davon, wie die anderen Fans ein Spiel im Stadion erleben. (Symbolbild)
Miguel Betis
Dieser Wunsch ging am Montag in erfüllung: Miguel war beim Betis-Spiel in Granada vor Ort.
Canales Betis
Und tatsächlich erzielte Sergio Canales dabei in der 89. Minute das Siegtor für Betis Sevilla.

Der Club aus Sevilla und die Organisation «Ambulancia del Deseo» sorgen für einen unvergesslichen Tag im Leben von Miguel. Am Morgen wurde der Junge abgeholt und überrascht: «Ich bin durchgedreht, als ich die Namenstafel des Stadions gesehen habe», wird er von «Ideal» zitiert. Seine Freude ist riesig.

Last-Minute-Sieg und Treffen mit dem Kapitän

In einem Krankenbett liegend, verfolgt er das Spiel in Sevilla. Und seine Mannschaft liefert: In der 89. Minute macht Sergio Canales den 2:1-Siegtreffer. Riesen-Freude bei Miguel, der einen echten Traumtag erlebt.

Miguel
Miguel beim La-Liga-Spiel vom Montag im Stadion.
Miguel
Nach dem Spiel wartet die nächste Überraschung auf den 16-Jährigen: Betis-Kapitän Joaqin kommt zu ihm.

Dieser wird für ihn nach dem Schlusspfiff noch unwirklicher: Kapitän Joaquin besucht den Jungen persönlich. Dabei kann sich Miguel mit der Clublegende austauschen. Ausserdem wird ihm ein Trikot überreicht, das von der ganzen Mannschaft unterschrieben wurde.

Mehr zum Thema:

Betis Sevilla Stadion