Nach dem Wiederaufstieg von Real Valladolid in die erste spanische Liga, löst Präsident Ronaldo ein Versprechen ein – und schwingt sich aufs Velo.
Real Valladolid
Ronaldo, der Präsident von Real Valladolid löst seine Aufstiegs-Wette ein und fährt den Jakobsweg mit dem Velo. - keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Real Valladolid hat den Wiederaufstieg in die höchste spanische Fussball-Liga geschafft.
  • Nun löst Klub-Präsident, Ronaldo, ein Versprechen ein und schwingt sich aufs Velo.

Sein Klub Real Valladolid kickt dank des Aufstiegs in der kommenden Saison wieder in der ersten Liga. Nun musste sich Ronaldo aufs Velo schwingen.

Nach dem Abstieg aus der Primera Division vor einem Jahr machte der 45-Jährige den Fans nämlich ein Versprechen: Schafft sein spanischer Klub den Aufstieg, dann radle er die 450 Kilometer bis in den Wallfahrtsort Santiago de Compostela.

Wie Fotos auf Instagram zeigen, befindet er sich nun mit seinem E-Bike auf dem Weg zum Endpunkt des Jakobwegs. «Auf geht's nach Santiago de Compostela!», schreibt der dreimalige Weltfussballer darunter.

Den Weg bestreitet er aber nicht allein: Ehefrau Celina Looks begleitet den ehemaligen Mittelstürmer.

Mehr zum Thema:

Instagram Ronaldo Liga