Antalyaspor trennt sich nach acht Runden von seinem Trainer. Nachfolger wird ein noch aktiver Spieler: Der ehemalige BVB-Star Nuri Sahin (33).
Nuri Sahin
Nuri Sahin im Trikot von Borussia Dortmund. Mittlerweile ist Spielertrainer bei Antalyaspor. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Nuri Sahin lief in seiner Karriere unter anderem für den BVB, Real und Liverpool auf.
  • Jetzt übernimmt der 33-Jährige das Traineramt bei Antalyaspor.

Der BVB-Star Nuri Sahin wird überraschend Trainer beim türkischen Club Antalyaspor. Zudem bleibt er im Spielerkader – entscheidet jeweils selber, ob er noch aufläuft oder nicht.

Nuri Sahin
Nuri Sahin leitet bei Antalyaspor bereits das Training. - instagram/antalyaspor

Laut Berichten türkischer Medien gibt der Club dem 33-Jährigen einen Fünfjahresvertrag. Und stellte es dem ehemaligen BVB- und Real-Mittelfeldspieler frei, seine aktive Karriere fortzusetzen. «Das hängt von seinen Vorlieben ab», zitiert «Haber Global» Antalyaspor-Präsident Aziz Çetin.

Nuri Sahin folgt auf Ersun Yanal

Nur acht Punkte holt der Club in den ersten acht Spielen. Die 1:2-Niederlage gegen Aufsteiger Adana Demirspor ist zuviel für Trainer Ersun Yanal. Nach knapp einem Jahr muss er seinen Posten räumen.

Trauen Sie Nuri Sahin eine erfolgreiche Trainerkarriere zu?

Sahin wechselte 2020 von Werder Bremen in die Türkei gewechselt und hat nun seinen ersten Cheftrainerposten. Mit dem BVB gewinnt Sahin den DFB-Pokal und die deutsche Meisterschaft.

Nuri Sahin
Nuri Sahin feiert den BVB-Meistertitel mit Dede und Mario Götze. - Keystone

In Spanien holt er mit Real Madrid den Titel in der Primera Divison. Der ehemalige türkische Nationalspieler stand zudem beim FC Liverpool unter Vertrag.

Mehr zum Thema:

Werder Bremen Liverpool Real Madrid DFB Trainer BVB