Neymar scheint nach dem Ausscheiden von Paris in der Champions League ziemlich lustlos. Zurzeit sei er in keiner guten Verfassung, heisst es aus der Hauptstadt.
Neymar
Neymar scheint die Lust am Fussball vergangen zu sein. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Neymar ist mit PSG in der Champions League erneut gescheitert.
  • Trotz guter Ausgangslage verliert das Pariser Star-Ensemble gegen Real Madrid.
  • Nun scheint dem brasilianischen Superstar die Lust auf Fussball vergangen zu sein.

Neymar ist ein Virtuose am Ball. PSG verpflichtet den Brasilianer 2017 für die Rekord-Ablöse von 222 Millionen Euro. Mit ihm sollte der Champions-League-Titel ein ganzes Stück näher rücken.

Auch der Sensations-Transfer um Lionel Messi sollte ein weiterer Schachzug auf dem Weg zur Trophäe der Königsklasse sein.

Neymar
Toni Kroos (l) von Real Madrid im Achtelfinale der Champions League in Aktion gegen Neymar von Paris Saint-Germain. - dpa

Doch bereits im März ist klar: Auch in dieser Saison wird es nichts mit dem grossen Traum der Pariser. Bereits im Champions-League-Achtelfinal ist Endstation für das Starensemble.

«Neymar trainiert kaum noch»

Nun behauptet der Journalist Daniel Riolo von «RMC Sport», dass der 30-Jährige keine Lust mehr auf Paris habe. Riolo spricht im spanischen Radio über den brasilianischen Superstar: «Neymar trainiert kaum noch. Er kommt in einem erbärmlichen Zustand an, fast betrunken.»

Neymar
Neymar jubelt mit Mbappé über den Führungstreffer im Champions-League-Rückspiel gegen Real Madrid. - Keystone

Weiter meint der Journalist, dass es zu einem «totalen Bruch» mit dem Verein und der Kabine komme. «Wenn er nicht geht, ruiniert er den Verein», meint Riolo.

Soll Neymar in Paris bleiben?

In den letzten Liga-Auftritten der Pariser tun auch die Fans ihren Unmut über das CL-Out kund. Neymar wird in der Partie gegen Bordeaux 90 Minuten vom eigenen Anhang ausgepfiffen.

Neymar
Zurzeit ist Neymar mit der Nationalmannschaft unterwegs. - Instagram/neymarjr

Deshalb ist gut vorstellbar, dass der Edel-Techniker die französische Hauptstadt verlässt. Interesse gibt es unter anderem vom neureichen Scheich-Klub Newcastle aus der Premier League. Auch sein Ex-Klub Barcelona soll ein Auge auf ihn geworfen haben. Der Vertrag von Neymar läuft noch bis 2025.

Mehr zum Thema:

Champions League Premier League Lionel Messi Auge Liga Neymar