Der Sieger der diesjährigen Nations League heisst Frankreich: Im Final setzt sich der Weltmeister nach 0:1-Rückstand noch mit 2:1 gegen Spanien durch.
Nations League Spanien Frankreich
Karim Benzema (li.) und Kylian Mbappé feiern ein Tor für Frankreich gegen Spanien im Final der Nations League. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Frankreich siegt im Final der Nations League mit 2:1 gegen Spanien.
  • Die Spanier gehen in Führung, Karim Benzema gleicht per Traumtor aus.
  • Kylian Mbappé trifft zum 2:1-Endstand für die Franzosen.

Weltmeister Frankreich hat sich nach einem 0:1-Rückstand im Final der Nations League noch gegen Spanien durchgesetzt. Nach einem Treffer von Oyarzabal gleicht Karim Benzema per Traumtor aus. Kylian Mbappé erzielt den Siegtreffer für die Franzosen.

Verfolgen Sie die Nations League?

Nach einer heiss umkämpften ersten halben Stunde gibt es erstmals Aufregung – der VAR prüft ein mögliches Handspiel. Kounde war der Ball im französischen Strafraum an den Ellenbogen gesprungen. Nach kurzem Check aber Entwarnung – kein Penalty.

Dennoch haben die Spanier das Spiel über weite Strecken völlig im Griff. Die Furia Roja lässt den Ball gut zirkulieren, entzieht den Franzosen den Zugriff auf das Spiel. Offensiv beissen sich Les Bleus die Zähne aus.

Packende Schlussphase in der Nations League

Die Franzosen haben nach dem Seitenwechsel aber die grösste Chance des Spiels. Ein Konter führt zum Abschluss, von der Unterkante der Latte springt der Ball auf die Linie. Aber das Spielgerät springt zurück aus dem Tor, kein Treffer.

Nations League Spanien Frankreich
Mikel Oyarzabal trifft zum 1:0 für Spanien gegen Frankreich im Final der Nations League. - keystone

Praktisch im Gegenzug fällt der Treffer dann aber doch: Ein Traum-Zuspiel von Busquets bringt Oyarzabal in den Strafraum. Der setzt sich gegen Upamecano durch und bezwingt Lloris mit einem Schuss ins lange Eck.

Aber Karim Benzema sorgt mit einem absoluten Traumtor für den sofortigen Ausgleich. Links am Strafraum bringt sich der Real-Superstar sehenswert in Stellung. Mit dem starken Fuss zieht er ab, Unai Simon ist noch am Ball – aber der schlägt im Kreuzeck ein.

Karim Benzema erzielt ein absolutes Traumtor für Frankreich. - SRF

Zehn Minuten vor Schluss ist es Kylian Mbappé, der die Franzosen in Führung bringt. Erneut ist es ein blitzschneller Gegenstoss, der die spanische Abwehr aushebelt. Mbappé netzt souverän ein – ein kurzer VAR-Check erkennt den abseitsverdächtigen Treffer an.

Nach Rückstand gelingt es Frankreich zum zweiten Mal bei diesem Finalturnier der Nations League, das Spiel zu drehen. Im Halbfinal gegen Belgien hatte man gar ein 0:2 wettgemacht. Nun krönt sich der Weltmeister nach Portugal zum zweiten Sieger der Nations League.

Mehr zum Thema:

Kylian Mbappé Karim Benzema Nations League