Michi Frey hat das Toreschiessen in der Sommerpause nicht verlernt: Der Berner trifft beim Saisonauftakt von Royal Antwerp gleich doppelt – und sehenswert.
Michi Frey erzielt für Royal Antwerp einen sehenswerten Treffer. - Royal Antwerp
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Michi Frey war in der Vorsaison schon der Goalgetter vom Dienst bei Royal Antwerp.
  • Auch zum Start der neuen Saison trifft der 28-Jährige doppelt.
  • Macht sich der Berner im WM-Winter für die Schweizer Nati zum Thema?

So kann man in eine Saison starten! Mit einem Doppelpack innerhalb von vier Minuten beschert Michael Frey seiner Mannschaft einen Auswärtssieg zum Auftakt: Royal Antwerp gewinnt dank der Treffer des Berners mit 2:0 bei KV Mechelen.

royal antwerpen
Michael Frey schoss gleich beide Tore gegen Mechelen. - Screenshot Instagram

Es ist vor allem der erste Treffer, der begeistert: Toby Alderweireld schlägt einen langen Ball in die Spitze. Frey kontrolliert ihn sehenswert, lässt die Defensive aussteigen und netzt herrlich zum 1:0 ein. Vier Minuten später ist er dann noch vom Elfmeterpunkt erfolgreich.

Der Goalgetter macht also genau da weiter, wo er in der Vorsaison aufgehört hatte. In 46 Spielen erzielte Frey für Antwerp 24 Treffer und bereitete vier vor. Ob sich Michael Frey so vielleicht noch in die WM-Pläne von Nati-Trainer Murat Yakin ballert?

Würden Sie Michael Frey gerne in der Nati sehen?

Mehr zum Thema:

Murat Yakin Trainer