Mit viel Mühe hat Manchester United am Montagabend einen Punkt beim abstiegsbedrohten Scheich-Club Newcastle United entführt.
Manchester United Edinson Cavani
Edinson Cavani feiert sein Tor zum 1:1 für Manchester United gegen Newcastle United in der Premier League. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Newcastle United steuert gegen ManUnited lange auf den zweiten Saisonsieg zu.
  • Allan Saint-Maximin hatte den Scheichclub mit 1:0 in Führung gebracht.
  • Edinson Cavani rettet den Red Devils aber noch einen Punkt.

Manchester United entgeht in der Premier League nur knapp einer Blamage gegen Abstiegskandidat Newcastle. Der Scheichclub führt gegen die Red Devils dank eines Blitz-Treffers lange mit 1:0. Edinson Cavani rettet ManUnited aber noch ein Unentschieden.

Trotz Kohle ohne Ende: Steigt Newcastle United diese Saison ab?

Die Hausherren erwischen einen Traumstart und gehen durch Allan Saint-Maximin nach nur sechs Minuten in Führung. Der Franzose tanzt sich durch die Abwehr und schaufelt den Ball im Fallen ins Kreuzeck.

Newcastle United Manchester United
Allan Saint-Maximin trifft für Newcastle United gegen Manchester United. - keystone

Kurz vor der Pause wird den Hausherren dann das vermeintliche 2:0 wegen einer Abseitsstellung aberkannt. Manchester United kann hingegen in den ersten 45 Minuten gar keine Akzente setzen.

Cavani rettet Manchester United

Nach dem Seitenwechsel hat Saint-Maximin dann den Doppelpack auf dem Fuss. Diesmal kommt der Franzose aber nicht an ManUnited-Schlussmann David de Gea vorbei. Nach gut einer Stunde rettet der Spanier erst gegen Ryan Fraser, dann erneut gegen Saint-Maximin.

Manchester United Cristiano Ronaldo
Kann gegen Newcastle keine Akzente setzen: Cristiano Ronaldo (Manchester United). - keystone

Im Anschluss wird Manchester United stärker – und belohnt sich. Edinson Cavani scheitert knapp 20 Minuten vor Schluss zuerst an einem Verteidiger. Der Ball springt ihm aber erneut vor die Füsse, und diesmal lässt er Torhüter Martin Dubravka keine Chance.

Danach haben beide Seiten noch die Chance auf den Siegtreffer. Cavani scheitert nur kurz nach seinem Tor an der Newcastle-Defensive. Auf der Gegenseite trifft Jacob Murphy in den Schlussminuten nur Aluminium.

Unentschieden hilft keinem weiter

Das 1:1-Remis ist für beide Seiten ein Rückschlag. Manchester United verpasst den Sprung auf Rang fünf in der Premier League. Und Newcastle liegt mit nur einem Saisonsieg auf Rang 19 – zwei Punkte hinter einem Nichtabstiegsplatz, bei drei Spielen mehr.

Premier LeagueSpSNUTorePkt
1.Manchester City LogoManchester City21172253:1353
2.Chelsea LogoChelsea21122745:1643
3.FC Liverpool LogoFC Liverpool20122652:1842
4.Arsenal LogoArsenal20117233:2535
5.West Ham LogoWest Ham20106437:2734
6.Tottenham Hotspur LogoTottenham Hotspur18105323:2033
7.Manchester United LogoManchester United1996430:2731
8.Wolverhampton LogoWolverhampton1987414:1428
9.Brighton Hove Albion LogoBrighton Hove Albion1964920:2027
10.Leicester City LogoLeicester City1877431:3325
11.Crystal Palace LogoCrystal Palace2057829:3023
12.Brentford LogoBrentford1968523:2623
13.Aston Villa LogoAston Villa19711125:3022
14.FC Southampton LogoFC Southampton1946920:2921
15.Everton LogoEverton1859423:3219
16.Leeds United LogoLeeds United1948721:3719
17.Watford LogoWatford18413122:3613
18.Burnley LogoBurnley1718816:2711
19.Newcastle United LogoNewcastle United19110819:4211
20.Norwich LogoNorwich1921348:4210

Mehr zum Thema:

Newcastle United Edinson Cavani Premier League David de Gea Manchester United