Jetzt könnte es ganz schnell gehen. Real Madrid hat sein Angebot für PSG-Star Kylian Mbappé (22) auf 180 Millionen Franken erhöht.
Kylian Mbappé
Das könnte schon bald der Sturm von Real Madrid sein: Kylian Mbappé und Karim Benzema. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Kylian Mbappé will PSG in Richtung Real Madrid verlassen – entweder jetzt oder 2022.
  • Spielt der französische Weltmeister von 2018 gar nie mit Lionel Messi zusammen?

Mit Lionel Messi hat PSG ein weiteres Mosaik-Steinchen zu seinem Starensemble hinzugefügt. Doch jetzt könnte sich einer der wichtigsten Spieler verabschieden – und zwar sehr schnell. Denn: Kylian Mbappé steht kurz vor einem Wechsel zu Real Madrid!

PSG
Muss PSG-Coach Mauricio Pochettino per sofort auf Kylian Mbappé verzichten? - Keystone

Der französische Weltmeister von 2018 will zu den Königlichen. Entweder im nächsten Sommer ablösefrei – oder jetzt gleich. PSG hat ein erstes Angebot über 170 Millionen Franken abgelehnt.

Soll PSG Kylian Mbappé jetzt zu Real ziehen lassen?

Jetzt haben die Madrilenen aber nachgebessert, bieten 180 Millionen Franken, plus 10 Millionen Zuschlag.

Kylian Mbappé will unbedingt zu Real

Wie «L'Equipe» berichtet, sind die Pariser zwar sauer – aber gesprächsbereit. Darum könnte es jetzt ganz schnell gehen.

Laut dem italienischen Transfer-Experten Fabrizio Romano wird Real das Angebot nicht mehr erhöhen. Und Kylian Mbappé will unbedingt nach Madrid – zur Not auch erst in einem Jahr.

Kylian Mbappé
Jubelt Kylian Mbappé bald für Real Madrid? - Keystone

Für Paris Saint-Germain ist das aktuelle Gebot also die wohl letzte Möglichkeit, mit seinem Superstar noch richtig Kohle zu scheffeln. 2018 überwies PSG noch rund 150 Millionen Franken an Monaco. Deshalb will man den Star-Stürmer im Sommer nicht ablösefrei verlieren.

Kylian Mbappé
Lionel Messi und Kylian Mbappé im gemeinsamen Training. Spielen die beiden gar nie zusammen für PSG? - Keystone

Am Sonntag spielt PSG auswärts gegen Stade Reims. Es wird erwartet, dass Lionel Messi dann sein Debüt feiern könnte. Möglicherweise aber bereits nicht mehr an der Seite von Kylian Mbappé.

Ligue 1SpSNUTorePkt
1.Paris Saint-Germain LogoParis Saint-Germain880022:724
2.RC Lens LogoRC Lens841314:1015
3.Olympique Marseille LogoOlympique Marseille741214:814
4.OGC Nizza LogoOGC Nizza741215:313
5.Angers LogoAngers831411:713
6.FC Lorient LogoFC Lorient83149:813
7.Olympique Lyon LogoOlympique Lyon832313:1212
8.AS Monaco LogoAS Monaco833211:1111
9.OSC Lille LogoOSC Lille833211:1411
10.FC Nantes LogoFC Nantes834111:1010
11.Stade Reims LogoStade Reims822410:910
12.Racing Strasbourg LogoRacing Strasbourg834112:1310
13.Stade Rennes LogoStade Rennes823310:99
14.HSC Montpellier LogoHSC Montpellier823315:159
15.Clermont Foot LogoClermont Foot823311:199
16.Girondins Bordeaux LogoGirondins Bordeaux813411:177
17.ESTAC Troyes LogoESTAC Troyes81438:126
18.FC Metz LogoFC Metz81439:166
19.Stade Brest LogoStade Brest80449:164
20.AS Saint-Etienne LogoAS Saint-Etienne80537:173

Mehr zum Thema:

Paris Saint-Germain Lionel Messi Franken Kylian Mbappé Real Madrid