Der italienische Fussball-Rekordmeister Juventus Turin ist Medienberichten zufolge an einer Verpflichtung von Eintracht Frankfurts Filip Kostic interessiert.
Filip Kostic Juventus
Hat das Interesse von Juventus Turin geweckt: Filip Kostic von Eintracht Frankfurt. Arne Dedert/dpa - dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • Filip Kostic von Eintracht Frankfurt steht offenbar auf der Einkaufsliste von Juventus.
  • Kostic und die alte Dame sollen sich bereits auf einen 3-Jahres-Vertrag geeinigt haben.

Wie die «Gazzetta dello Sport» und «Tuttosport» meldeten, steht Kostic auf der Wunschliste des Teams von Trainer Massimiliano Allegri. Der 29 Jahre alte Serbe hat bei der Eintracht noch einen Vertrag bis zum Sommer 2023.

Laut «Gazzetta» hat sich Juve bereits grundsätzlich mit Kostics Berater auf einen Dreijahresvertrag geeinigt. Bei der Ablösesumme aber seien beiden Vereine noch voneinander entfernt, hiess es. Weder Juve noch die Eintracht kommentierten die Berichte am Wochenende.

Die Turiner bemühen sich seit einiger Zeit bereits um Routinier Angel di Maria von Paris Saint-Germain. Der Kontrakt des 34 Jahre alten Argentiniers bei den Franzosen läuft Ende Juni aus. Deshalb wäre er für die Bianconeri ohne Ablösesumme zu haben. Das dadurch gesparte Geld könnte also theoretisch für eine Verpflichtung von Kostic genutzt werden.

Mehr zum Thema:

Massimiliano Allegri Paris Saint-Germain Trainer Juventus