Für den Mainzer Sportvorstand Christian Heidel ist es komplett unerheblich, wie lange er beim Fussball-Bundesligisten Vertrag hat.
christian heidel
Für den Mainzer Manager Christian Heidel sind Vertragsfristen uninteressant. Foto: Werner Schmitt/dpa/Archivbild - dpa-infocom GmbH

Das Wichtigste in Kürze

  • Heidel pendelt zwischen Mainz und der Baleareninseln Mallorca, wo er ein Haus besitzt.

Auf eine entsprechende Frage des «Sportbuzzer» antwortete der 58 Jahre alte Funktionär: «Das ist völlig uninteressant. Wir brauchen nach 30 Jahren keine Fristen. Wenn eine der beiden Parteien das Gefühl hat, es passt nicht mehr, war es das. Wir geben uns die Hand, ich fliege auf meine Insel zurück und bleibe bis zum letzten Atemzug Fan von Mainz 05.»

Heidel pendelt zwischen Mainz und der Baleareninseln Mallorca, wo er ein Haus besitzt. Vor circa einem Jahr kam der langjährige Macher zu den Rheinhessen zurück. Bo Svensson übernahm als Trainer, der Ex-Coach Martin Schmidt wurde Sportdirektor. Erst am Freitag wurde bekannt, dass der Vertrag von Schmidt verlängert wurde. Details zur Laufzeit wurden nicht genannt. Erfolgscoach Svensson ist bis Juni 2024 an die Mainzer gebunden.

Mehr zum Thema:

Martin Schmidt Trainer