Ein Geburtstag zum Vergessen für Gerardo Seoane: Beim Debüt von Florian Kohfeldt als Wolfsburg-Trainer unterliegt Bayer Leverkusen mit 0:2.
Bayer Leverkusen Gerardo Seoane
Gerardo Seoane (Bayer Leverkusen) beim Spiel gegen den VfL Wolfsburg. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Gerardo Seoane bleibt an seinem 43. Geburtstag ohne Erfolg in der Bundesliga.
  • Gegen den VfL Wolfsburg unter dem neuen Trainer Florian Kohfeldt setzt es ein 0:2.
  • Leverkusen ist damit schon fünf Pflichtspiele in Folge ohne Sieg.

YB-Meistermacher Gerardo Seoane erlebt in der Bundesliga einen Geburtstag zum Vergessen. Der Schweizer Trainer verliert mit Bayer Leverkusen gegen den VfL Wolfsburg unter Neo-Trainer Florian Kohfeldt mit 0:2.

Die Wölfe beendeten unter dem neuen Trainer ihre Negativserie von acht Pflichtspielen ohne Sieg. Leverkusen hingegen ist nun schon fünf Pflichtspiele hintereinander ohne Sieg, der Druck auf Seoane steigt.

Vor 20'132 Zuschauern erzielten Lukas Nmecha und Maximilian Arnold die Treffer für die Wolfsburger. Die Wölfe wollen nun auch am Dienstag in der Champions League gegen RB Salzburg den ersten Sieg schaffen.

Gerardo Seoane gerät unter Druck

Kohfeldt, der seit Mittwoch im Amt ist, hatte mit seinem Co-Trainer drei Tage Zeit zur Vorbereitung. Der Ex-Bremer entschied sich zwar nur für zwei Änderungen. Er stellte dafür aber auf eine Dreierkette mit Joshua Guilavogui als zentralem Abwehrspieler um.

Bayern-Trainer Seoane reagierte auf das blamable DFB-Pokal-Aus gegen Karlsruhe und stellte auf vier Positionen um. Das ging nach hinten los, die neu formierte Dreierkette hatte mit Wolfsburg von Beginn an Mühe.

Mehr zum Thema:

Bayer Leverkusen Champions League VfL Wolfsburg Bundesliga Trainer DFB BSC Young Boys Gerardo Seoane Geburtstag