2:1-Sieg gegen Villareal. Damit ist der FC Barcelona im Titelkampf der spanischen Meisterschaft mit Erzrivale Real Madrid gleichgezogen.
FC Barcelonas Antoine Griezmann (2.v.l) feiert mit seinen Teamkollegen das 1:0 gegen den FC Villarreal - Alberto Moreno (r) schaut zu. Foto: Alberto Saiz/AP/dpa
FC Barcelonas Antoine Griezmann (2.v.l) feiert mit seinen Teamkollegen das 1:0 gegen den FC Villarreal - Alberto Moreno (r) schaut zu. Foto: Alberto Saiz/AP/dpa - dpa-infocom GmbH

Das Wichtigste in Kürze

  • FC Barcelona bezwingt Villareal mit 2:1.
  • Damit liegen die Katalanen wieder mit Real Madrid punktgleich auf.

Der FC Barcelona setzt sich dank eines Doppelpacks des französischen Weltmeisters Antoine Griezmann mit 2:1 (2:1) beim FC Villarreal durch.

Damit liegt die Mannschaft um Superstar Lionel Messi sechs Spieltage vor Saisonende punktgleich mit Real auf dem dritten Platz. Die Königlichen behaupten nur dank des gewonnenen direkten Vergleichs noch den zweiten Platz. Barça hat zudem ein Spiel weniger als Real absolviert.

FC Barcelona
Der FC Barcelona bleibt im Titelrennen. - dpa

Tabellenführer Atlético Madrid konnte seinen Vorsprung am Sonntagabend gegen Athletic Bilbao wieder auf fünf Punkte ausbauen.

Wer wird spanischer Meister?

Gegen den Siebten Villarreal geriet der FC Barcelona zunächst durch einen Treffer von Samu Chukwueze in Rückstand (26. Minute).

Nur wenige Minuten später drehte die Mannschaft von Trainer Ronald Koeman die Partie aber durch einen Doppelpack von Griezmann (28./35.).

FC Barcelona
FC Barcelonas Antoine Griezmann (3.v.l) feiert mit seinen Teamkollegen, nachdem er das zweite Tor für seine Mannschaft geschossen hat. - dpa

Ab der 65. Minute spielten die Gäste nach einer Roten Karte für Manu Trigueros nach einem brutalen Foul gegen Messi in Überzahl. Der Argentinier konnte nach kurzer Behandlungspause weiterspielen.

Mehr zum Thema:

Antoine Griezmann Athletic Bilbao Ronald Koeman Lionel Messi Trainer FC Barcelona Real Madrid