Erling Haaland von Borussia Dortmund hat das erste Tor in der Fussball-Bundesliga nach dem Wiederbeginn in der Corona-Krise erzielt.
Erling Haaland
Kehrt Erling Haaland doch früher zurück als erwartet? - dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • Erling Haaland vom BVB spielte das erste Tor in der Bundesliga nach der Corona-Pause.
  • In den Bundesligen war wegen Pandemie mehr als zwei Monate lang pausiert worden.

Erling Haaland von Borussia Dortmund hat das erste Tor in der Fussball-Bundesliga nach dem Wiederbeginn in der Corona-Krise erzielt. Der 19 Jahre alte Norweger traf in der 29. Minute des Revierderbys gegen den FC Schalke 04 zum 1:0.

Wie vorgeschrieben, bejubelte Haaland sein zehntes Bundesliga-Tor dieser Saison nicht mit Umarmungen seiner Teamkollegen. Er wog lediglich seinen Oberkörper hin und her.

In den Bundesligen war wegen der Coronavirus-Pandemie mehr als zwei Monate lang pausiert worden. In der 2. Liga hatte der Südkoreaner Jae-Sung Lee von Holstein Kiel beim SSV Jahn Regensburg für den Premierentreffer im deutschen Profifussball gesorgt. 

Mehr zum Thema:

BVB Schalke Liga Coronavirus Bundesliga