Seit 2016 steht Mohamed Elneny beim FC Arsenal im Einsatz. Jetzt haben sich die beiden erneut auf eine Vertragsverlängerung bis 2023 geeinigt.
FC Arsenal
Mohamed Elneny im Einsatz beim FC Arsenal. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Der FC Arsenal verlängert mit Mohamed Elneny um eine weitere Saison – plus Option.
  • 2016 wechselte der Ägypter von Basel nach London und ist damit dienstältester Spieler.

Bereits seit über sechs Jahren steht der ägyptische Nationalspieler Mohamed Elneny für den FC Arsenal auf dem Spielfeld. Wie der Klub am Mittwoch bekannt gab, gehen der 29-Jährige und die Gunners weiterhin gemeinsame Wege. Für mindestens ein weiteres Jahr bleibt Elneny beim FC Arsenal.

Der 29-Jährige unterzeichnet einen Jahresvertrag Jahr mit Option auf eine weitere Saison, wie der Klub vermeldet. Elneny ist der dienstälteste Spieler der Gunners, 2016 wechselte er für 12,5 Millionen Euro vom FC Basel nach England.

«Ich liebe diesen Verein und fühle mich als Teil dieser Familie», zitiert Arsenal den Mittelfeldspieler in der Pressemitteilung. «Ich möchte bei diesem tollen Verein bleiben und bin sehr glücklich und gespannt auf die Zukunft», so Mohamed Elneny.

Auch Coach Mikel Arteta freut sich über die Vertragsverlängerung: «Mo ist ein wirklich wichtiger Teil des Teams.» «Er ist ein echtes Vorbild für unsere jüngeren Spieler», lässt sich Arteta in der Mitteilung zitieren.

In der Premier League kam der Ägypter in der abgelaufenen Saison 14 Mal zum Einsatz, Tor gelang ihm dabei keines. Nach einem schwierigen Saisonstart war Elneny in der Schlussphase Stammspieler im defensiven Mittelfeld neben Granit Xhaka. In den sechs Jahren bei Arsenal stehen insgesamt 147 Einsätze zu Buche, in denen Elneny fünf Tore erzielte.

Mehr zum Thema:

Premier League Granit Xhaka Arsenal FC Basel