RB Leipzig muss schon wieder länger auf seinen Offensivspieler Dani Olmo verzichten.
Hat sich erneut eine Muskelverletzung zugezogen: Dani Olmo von RB Leipzig. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa
Hat sich erneut eine Muskelverletzung zugezogen: Dani Olmo von RB Leipzig. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa - dpa-infocom GmbH

Das Wichtigste in Kürze

  • «Dani Olmo wird mit einem Muskelfaserriss im linken Oberschenkel voraussichtlich bis zum Ende der Hinrunde ausfallen und dementsprechend in diesem Jahr nicht mehr zum Einsatz kommen», hiess es am Montag.

Wie der Fussball-Bundesligist mitteilte, zog sich der 23 Jahre alte Spanier erneut eine Muskelverletzung zu.

«Dani Olmo wird mit einem Muskelfaserriss im linken Oberschenkel voraussichtlich bis zum Ende der Hinrunde ausfallen und dementsprechend in diesem Jahr nicht mehr zum Einsatz kommen», hiess es am Montag. Olmo hatte bereits im Oktober länger wegen einer ähnlichen Verletzung pausieren müssen. Seither kam er nur zu zwei Kurzeinsätzen in der Bundesliga.

Olmo hatte im Sommer für Spanien sowohl an der Europameisterschaft (Halbfinale) und an den Olympischen Spielen (Silbermedaille) teilgenommen - ein offenbar zu grosses Pensum. Insgesamt kam er für Leipzig bislang in dieser Saison nur zu vier Teilzeit-Einsätzen in der Liga und zwei in der Champions League.

Mehr zum Thema:

Champions League RB Leipzig Bundesliga Liga