Beim 1:1-Remis in der Champions League gegen Shakhtar Donetsk sorgen einige Anhänger von Celtic Glasgow mit Anti-Monarchie-Bannern für einen Eklat.
Celtic Glasgow Champions League
Fans von Celtic Glasgow sorgen mit diesem Banner für Entrüstung. - keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Die schottischen Fussball-Fans sind nach dem Tod von Queen Elizabeth II. (†96) gespalten.
  • Die Anhänger von Celtic Glasgow protestieren mit Bannern gegen die Monarchie.
  • Bei den Fans der Glasgow Rangers wird dagegen «God Save The King» gesungen.

Der Tod von Queen Elizabeth II. vor einer Woche hat Grossbritannien weiter fest im Griff. Seit Mittwoch ist die verstorbene Monarchin in der Westminster Hall aufgebahrt. Tausende Trauernde erweisen dort ihre letzte Ehre.

Trauern Sie um die Queen?

Aber längst nicht alle trauern um die Queen – zahlreiche Monarchie-Gegner nutzen die Gunst der Stunde. Besonders in Schottland regt sich nach dem Tod der selbst dort beliebten Königin wieder der Widerstand gegen die Krone.

Anti-Monarchie-Protest bei Celtic Glasgow

Einige Anhänger von Celtic Glasgow demonstrieren diesen Widerstand am Mittwochabend in der Champions League: Beim Auswärtsspiel gegen Shakhtar Donetsk – wegen des Ukraine-Krieges in Warschau gespielt – halten sie Anti-Monarchie-Banner in die Höhe.

Celtic Glasgow
Die Fans von Celtic Glasgow spotten auch über den Queen-Einbrecher Michael Fagan. - Twitter/@Bennygallacher5

«Fuck the Crown», ist auf einem davon zu lesen. Ein weiteres trägt die Aufschrift: «Sorry for your loss, Michael Fagan». Der an Schizophrenie leidende Maler Fagan war 1982 in den Buckingham Palace eingedrungen und bis ins Schlafzimmer der Queen vorgestossen.

Rangers-Fans feiern die Krone

Die Monarchie-Kritik der Anhänger von Celtic Glasgow sorgte online für hitzige Diskussionen. Für einige sind die Bemerkungen angesichts der nationalen Trauer-Periode geschmacklos. Andere verteidigen das Recht auf freie Meinungsäusserung.

Glasgow Rangers Queen Elizabeth
Die Fans der Glasgow Rangers feiern die verstorbene englische Monarchin Queen Elizabeth II. - keystone

Ganz anders geht es beim Celtic-Erzrivalen Glasgow Rangers zu: Vor dem Spiel wird – trotz Uefa-Verbot – lauthals «God Save The King» gesungen. Zudem ehren die Rangers-Fans die verstorbene Queen Elizabeth II. mit einer aufwändigen Choreografie.

Die Fans der Glasgow Rangers singen lautstark «God Save The King». - Twitter/@CraigHope_DM

Mehr zum Thema:

Champions League Queen Elizabeth Schizophrenie Uefa Celtic Glasgow Protest Queen Tod