Borussia Dortmund geht vor eigenem Anhang gegen Bayer 04 Leverkusen unter. Vor allem die Defensive wird nach den fünf Gegentoren scharf kritisiert.
BVB Bundesliga
Lange Gesichter bei Gregor Kobel (l.) und Manuel Akanji (r.) während der Partie gegen Leverkusen. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Dortmund verliert das Heimspiel gegen Leverkusen mit 2:5.
  • Mittendrin stehen Goalie Gregor Kobel und Verteidiger Manuel Akanji.
  • Die beiden Schweizer kommen bei der blamablen Pleite nicht gut weg.

Den Meistertitel kann sich der BVB nach dieser Niederlage wohl abschminken. Ohne Torjäger Erling Haaland bringt Schwarz-Gelb kaum Torgefahr zustande. Und hinten wird man gnadenlos für die Fehler bestraft.

Für die beiden Schweizer Nationalspieler Gregor Kobel und Manuel Akanji ist es ein Abend zum Vergessen. Von «Ruhr24» bekommen beide die Note 5, das deutsche Pendant zu einer Schweizer 2. Die Rede ist von einem «kolossalen Abwehrverhalten».

Sind die Noten für Kobel und Akanji gerechtfertigt?

Kobel kann bei den fünf Gegentreffern nicht viel machen, zeigt aber auch keine Glanzparaden. Das 0:1 durch Landsmann Manuel Akanji ist unglücklich. Am Ursprung des Elends steht Dan-Axel Zagadou mit einem fatalen Fehlpass am eigenen Strafraum.

BVB
Gregor Kobel vom BVB ist gegen den Schuss von Leverkusens Florian Wirtz chancenlos.
BVB
Kobel ist beim Freistoss von Robert Andrich zum 1:3 machtlos.
BVB
Akanji im Duell mit Bayers Youngster Florian Wirtz.
BVB
Kobel und Akanji können das 1:4 nicht verhindern.
BVB
Auch gegen Moussa Diaby kommt Kobel zu spät.

Auch die Fans des BVB lassen ihrem Frust nach der 2:5-Niederlage freien Lauf. «Ein Trauerspiel», lautet einer der Top-Kommentare unter einem Post. «Abwehr wieder zum Verzweifeln», findet ein anderer User. Eine Anhängerin beschreibt die Defensive mit drei Clown-Emojis.

Eine erste Chance auf Wiedergutmachung bietet sich Dortmund kommenden Sonntag beim Auswärtsspiel gegen Union Berlin. Am Donnerstag darauf empfängt man die Glasgow Rangers zum Hinspiel des Sechzehntelfinals der Europa League.

1. BundesligaSpSNUTorePkt
1.Bayern München LogoBayern München33245495:3576
2.Borussia Dortmund LogoBorussia Dortmund33219383:5166
3.Bayer Leverkusen LogoBayer Leverkusen33188778:4661
4.RB Leipzig LogoRB Leipzig331710671:3657
5.SC Freiburg LogoSC Freiburg331581057:4455
6.Union Berlin LogoUnion Berlin33159947:4254
7.1. FC Köln Logo1. FC Köln331491051:4752
8.TSG Hoffenheim LogoTSG Hoffenheim331313757:5546
9.FSV Mainz 05 LogoFSV Mainz 05331314648:4345
10.Borussia Mönchengladbach LogoBorussia Mönchengladbach331113949:6042
11.VFL Bochum LogoVFL Bochum331215636:4942
12.Eintracht Frankfurt LogoEintracht Frankfurt3310121143:4741
13.VfL Wolfsburg LogoVfL Wolfsburg331216541:5241
14.FC Augsburg LogoFC Augsburg33916837:5535
15.Hertha Berlin LogoHertha Berlin33918636:6933
16.VfB Stuttgart LogoVfB Stuttgart336151239:5830
17.Arminia Bielefeld LogoArminia Bielefeld335161226:5227
18.SpVgg Greuther Fürth LogoSpVgg Greuther Fürth33321927:8018

Mehr zum Thema:

Europa League Manuel Akanji BVB