Borussia Mönchengladbach muss sich in der Tabelle nach unten orientieren. Das Team von Trainer Adi Hütter kassiert gegen Frankfurt die vierte Pleite in Serie.
Borussia Mönchengladbach
Matthias Ginter und Yann Sommer können den Treffer gegen Borussia Mönchengladbach nicht verhindern. - dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • Trotz früher Führung taucht Gladbach zuhause gegen Frankfurt mit 2:3.
  • Bei den «Fohlen» ist Goalie Yann Sommer jetzt neuer Rekord-Ausländer.

Borussia Mönchengladbach schlittert immer tiefer in die Krise – und die Luft für Ex-YB-Trainer Adi Hütter wird wohl dünner. Er verliert mit den «Fohlen» zuhause gegen seinen ehemaligen Verein Eintracht Frankfurt mit 2:3.

Adi Hütter Borussia Mönchengladbach
Adi Hütter macht bei Borussia Mönchengladbach schwierige Zeiten durch. - dpa

Bitter für Yann Sommer: Der Nati-Goalie stellt an diesem Abend sogar einen Rekord auf. Mit seinen jetzt 306 Pflichtspielen für Borussia Mönchengladbach ist er Rekord-Ausländer. Doch die Freude über diese Marke wird mit der vierten Pleite in Serie getrübt.

Trauen Sie Adi Hütter bei Gladbach noch die Wende zu?

Dabei gelingt dem Hütter-Team zuhause ein Start nach Mass! Schon nach sechs Minuten trifft Florian Neuhaus zur Führung – und die hat fast bis zum Seitenwechsel Bestand. Doch quasi mit dem Pausenpfiff gleicht Frankfurt-Stürmer Borré aus. Zuvor verliert Gladbachs Denis Zakaria den Ball gegen Nati-Kollege Djibril Sow.

Borussia Mönchengladbach
Frankfurts Rode deckt den Ball gegen Kone von Borussia Mönchengladbach ab. - dpa

Nach der Pause schalten die beiden Teams in den Spektakel-Modus! Zuerst trifft Lindström zur Führung für die Eintracht, doch nur vier Minuten später gibt es Penalty für Gladbach. Remy Bensebaini trifft souverän, lässt Adi Hütter und sein Team durchatmen. Doch nur eine Minute – denn dann schiesst Kamada die Gäste wieder in Front.

Nach 70 Minuten schöpft Gladbach wieder Hoffnung. Der Frankfurter Tuta fliegt mit Gelb-Rot vom Platz. Und tatsächlich wird das Hütter-Team offensiver, kommt zu Chancen. Doch der Ausgleich will nicht gelingen: Die «Fohlen» kassieren damit die vierte Niederlage in Serie.

Mehr zum Thema:

Denis Zakaria Yann Sommer Adi Hütter Trainer BSC Young Boys Borussia Mönchengladbach Eintracht Frankfurt Gladbach