Nachdem Bernd Leno als Stammtorhüter ersetzt wurde, ist Arsenal nicht abgeneigt dagegen, ihn schon bald zu verkaufen. Mailand bekundet angeblich Interesse.
bernd leno
Bernd Leno steht seit 2018 bei Arsenal unter Vertrag. - dpa-infocom GmbH

Das Wichtigste in Kürze

  • Aaron Ramsdale hat Bernd Leno als Stammgoalie abgelöst.
  • Leno könnte schon in der nächsten Transferperiode verkauft werden.

Arsenal ist laut «Eurosport» offen dafür, ihren Goalie Bernd Leno schon in der nächsten Transferperiode zu verkaufen. Bereits bevor sein Vertrag ausläuft.

Der 29-Jährige musste seinen Stammplatz nach drei Niederlagen mit neun Gegentoren an Aaron Ramsdale abgeben, berichtet «Transfermarkt». Ramsdale kaufte Arsenal im Sommer für 28 Millionen von Sheffield United. Er kassierte in seinen ersten zwei Spielen kein Gegentor und Leno wurde nur noch zu seiner Entlastung eingesetzt.

Gerüchten zufolge ist Inter Mailand an Leno interessiert. Aber auch am aktuellen Goalie von Ajax Amsterdam zeigt Inter Mailand Interesse.

Mehr zum Thema:

Ajax Amsterdam Transfermarkt Eurosport Inter Mailand Bernd Leno Arsenal