Friede, Freude, Eierkuchen bei Bayern München? Nein! Bei der Meisterfeier auf dem Rathausbalkon sorgt Uli Hoeness für ein Comeback der «Abteilung Attacke»!
Bayern München
Für Ehrenpräsident Uli Hoeness hat Bayern München «keine sehr gute, aber eine gute Saison gespielt.» - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Uli Hoeness nimmt bei der Bayern-Meisterfeier den Sportchef Hasan Salihamidzic in Schutz.
  • Geht es nach dem Ehrenpräsidenten, müsse man die Spieler wieder mehr unter Druck setzen.
  • Bei Robert Lewandowski glaubt Hoeness an einen Verbleib bis zum Vertragsende 2023.

Bayern München feiert am Wochenende den zehnten Meistertitel in Serie. Team und Verantwortliche lassen sich auf dem Marienplatz feiern. Doch hinter den Kulissen scheint es zu brodeln. Denn: Uli Hoeness (70) sorgt für das Comeback der einst gefürchteten «Abteilung Attacke»!

Bundesliga
Starke Siegesserie: Der FC Bayern München hat zum zehnten Mal in Folge die Deutsche Meisterschaft gewonnen. Die Spieler jubeln auf dem Rathausbalkon in München. - dpa

Mit einem Rundumschlag fährt er der langjährige FCB-Manager den Kritikern über den Mund. Denn: Diese haben sich auf Sportchef Hasan Salihamidzic eingeschossen – und das passt Hoeness überhaupt nicht!

«Da wird sich immer nur einer rausgepickt. Als wir sechs Titel gewonnen haben, habe ich keinen gehört, der ‹Hasan, Hasan› gerufen hat. Und jetzt, wo wir die Champions League nicht gewinnen, ist er alleine schuld? Das kann nicht sein», ärgert sich der 70-Jährige.

Hasan Salihamidzic Bayern München
Sportdirektor Hasan Salihamidzic ist bei Bayern München nicht unumstritten. - Keystone

«Wenn man jeden Tag die ‹Bild› und andere Zeitungen liest, dann ist das eine Hetzjagd», so Hoeness. «Brazzo» sei nicht alleine verantwortlich für die Transferpolitik. «Dafür ist der ganze Verein zuständig, der ganze Vorstand und der Aufsichtsrat.»

Hat Uli Hoeness mit seinem Rundumschlag recht?

Der FC Bayern sei im Moment Spielball einiger Medien und das dürfe nicht sein. «Da mache ich dem Verein den Vorwurf», so Hoeness.

Uli Hoeness: «Spieler müssen mehr unter Druck gesetzt werden»

Doch nicht nur die Medien kriegen ihr Fett weg – auch die Spieler werden von Hoeness nicht verschont. «Wir müssen sie wieder mehr in die Pflicht nehmen. Tatsache ist, dass wir seit Weihnachten einige Profis dabei haben, die nicht mehr gut gespielt haben. Diese Spieler müssen mehr unter Druck gesetzt werden.»

Bayern München
Bald-BVB-Spieler Niklas Süle wollte nicht mit Bayern München ans letzte Spiel nach Wolfsburg fahren. - dpa

Dass Niklas Süle nicht mit zum letzten Spiel nach Wolfsburg fahren wollte, ist für Uli Hoeness ein schlechtes Signal. «Das spricht nicht gerade für den Spieler, ich fand diese Aktion katastrophal», so Hoeness über den BVB-Neuzugang. «Die Mär, dass er in Dortmund weniger verdient als bei Bayern München, könnt ihr übrigens vergessen», so Hoeness weiter.

Bayern München
Thomas Müller (links) und Robert Lewandowski bei Meisterfeier von Bayern München. - dpa

Übrigens: Geht es nach dem Ehrenpräsidenten von Bayern München, bleibt Robert Lewandowski auch im letzten Vertragsjahr an Bord. Trotz des kolportierten Angebots des FC Barcelona ist für Uli Hoeness klar: «Es geht nur um Kohle! Aber mit 35 Jahren weiss er, was er an Bayern hat.»

1. BundesligaSpSNUTorePkt
1.Bayern München LogoBayern München34245597:3777
2.Borussia Dortmund LogoBorussia Dortmund34229385:5269
3.Bayer Leverkusen LogoBayer Leverkusen34198780:4764
4.RB Leipzig LogoRB Leipzig341710772:3758
5.Union Berlin LogoUnion Berlin34169950:4457
6.SC Freiburg LogoSC Freiburg341591058:4655
7.1. FC Köln Logo1. FC Köln3414101052:4952
8.FSV Mainz 05 LogoFSV Mainz 05341314750:4546
9.TSG Hoffenheim LogoTSG Hoffenheim341314758:6046
10.Borussia Mönchengladbach LogoBorussia Mönchengladbach341213954:6145
11.Eintracht Frankfurt LogoEintracht Frankfurt3410121245:4942
12.VfL Wolfsburg LogoVfL Wolfsburg341216643:5442
13.VFL Bochum LogoVFL Bochum341216638:5242
14.FC Augsburg LogoFC Augsburg341016839:5638
15.VfB Stuttgart LogoVfB Stuttgart347151241:5933
16.Hertha Berlin LogoHertha Berlin34919637:7133
17.Arminia Bielefeld LogoArminia Bielefeld345161327:5328
18.SpVgg Greuther Fürth LogoSpVgg Greuther Fürth34322928:8218

Mehr zum Thema:

Robert Lewandowski Champions League FC Barcelona Uli Hoeness Weihnachten BVB FC Basel Bayern München