Arthur Cabral muss noch auf sein Brasilien-Debüt warten. Bei seinem ersten Aufgebot muss er vorerst auf der Bank Platz nehmen.
Arthur Cabral
So verkündete der Verband das erste Aufgebot für Arthur Cabral. - Instagram

Das Wichtigste in Kürze

  • Brasilien gewinnt gegen Venezuela 3:1.
  • FCB-Stürmer Arthur Cabral kommt aber nicht zum Einsatz.
  • Er hat aber bereits am Sonntag einen weitere Chance auf sein Debüt.

Zum ersten Mal durfte sich Arthur Cabral das Brasilien-Shirt überstreifen, zum ersten Mal wurde er nachträglich für die Seleçao aufgeboten.

Beim WM-Quali-Spiel gegen Venezuela musste der FCB-Stürmer aber auf der Bank Platz nehmen. Der Favorit kam aber nicht ins Spiel, Venezuela führte zur Pause mit 1:0. Trainer Tite musste reagieren und die Offensive verstärken. Er entschied sich für Leeds-Flügel Raphinha, Cabral weiterhin nur auf der Bank.

Brasilien
Trainings-Impressionen aus Brasilien.
Brasilien
Hier strahlt Arthur Cabral im Training.
Brasilien
Neymar ist der grosse Star in der «Seleçao».

Auch nach einer Stunde wechselte Tite eine weitere Offensive-Kraft ein. Real-Star Vinicius Junior kam, später beim Stand von 1:1 auch noch Ajax-Stürmer Antony. In der Schlussphase konnten die Brasilien-Stars die Partie noch zu einem 3:1 wenden.

Artur Cabral aber kam nicht zum Einsatz. Auf seinen ersten Einsatz für das A-Nationalteam Brasiliens muss er noch warten. Weitere Chancen erhält der Basler Stürmer am Sonntag (gegen Kolumbien) und in der Nacht auf Freitag (gegen Uruguay).

Mehr zum Thema:

Trainer FC Basel