Die SCL Tigers feiern den ersten Heimsieg in dieser Saison: Ein 9:3-Schützenfest gegen Liga-Schlusslicht Ajoie beschert den Tigers den bitter nötigen Erfolg.
SCL Tigers HC Ajoie
Die SCL Tigers feiern gegen den HC Ajoie den ersten Heimsieg in dieser Saison. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Die SCL Tigers feiern gegen den HC Ajoie den ersten Heimsieg in dieser Saison.
  • Die Gastgeber schiessen sich den Frust von der Seele – es gibt ein 9:3-Schützenfest.

Es hat lange gedauert, aber in Runde 15 gelingt den SCL Tigers endlich der ersehnte erste Heimsieg. Und das auf spektakuläre Weise: Gegen Liga-Schlusslicht Ajoie gewinnt Langnau am Freitagabend nach einem Schützenfest zuhause mit 9:3.

Nach nur 1:13 Minuten bringt Kay Schweri die Hausherren mit dem Treffer zum 1:0 auf Kurs zum Heim-Erfolg. Alexandre Grenier legt noch vor Ende des Startdrittels den Treffer zum 2:0 nach.

SCL Tigers drehen im Mitteldrittel auf

Im Mitteldrittel ist es dann erneut Schweri, der für die Vorentscheidung zugunsten der Hausherren sorgt. Nach zehn Spielminuten stellt der 24-Jährige auf 3:0 für die SCL Tigers. Anthony Huguenin legt nur vier Minuten später das 4:0 nach.

SCL Tigers HC Ajoie
Die SCL Tigers jubeln im Spiel gegen den HC Ajoie. - keystone

Und damit brechen bei den Hausherren alle Dämme. Erst legt Grenier mit seinem zweiten Treffer das 5:0 nach. Dann stellt Huguenin – ebenfalls mit seinem zweiten Tor – auf 6:0. Und noch vor Drittel-Ende sorgt Jules Sturny mit dem 7:0 für klare Verhältnisse.

Kleiner Trostpreis für die Gäste: Maxime Fortier gelingt kurz nach dem siebten Treffer der Tigers immerhin der Ehrentreffer zum 7:1. Aber praktisch mit Wiederbeginn sorgt Pascal Berger mit dem Treffer zum 8:1 für den nächsten Nackenschlag.

SCL Tigers HC Ajoie
Die SCL Tigers gegen den HC Ajoie. - keystone

Die Gäste melden sich aber noch einmal zurück. Ueli Huber und erneut Fortier treffen innert vier Minuten und verkürzen auf 8:3. Jesper Olofsson sorgt aber nur wenig später für den 9:3-Endstand für die Tigers.

National League – Ergebnisse

HC Ambrí-Piotta 2:1 HC Lugano
EHC Biel 1:3 Lausanne HC
HC Fribourg-Gottéron 2:0 Genève-Servette HC
SCL Tigers 9:3 HC Ajoie
Rapperswil-Jona Lakers 3:1 ZSC Lions

Mehr zum Thema:

Rapperswil-Jona Lakers Fribourg Gottéron National League Pascal Berger Lausanne HC HC Lugano ZSC EHC Biel Liga SCL Tigers