Morgen Dienstag empfängt der SCB in der Postfinance-Arena Servette. Doch ein Coronafall könnte den Mutzen einen Strich durch die Rechnung machen.
SCB
Der SCB bejubelt ein Tor im Derby gegen Langnau. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Kurz vor dem Ende der Regular Season droht dem SCB nochmal eine Quarantäne.
  • Wegen eines Covid-Falls muss das ganze Team zum PCR-Test antraben.

In der ersten Mannschaft des SCB ist es zum wiederholten Mal zu einem positiven Coronafall gekommen. Heute Montag wird deswegen das ganze Team einem PCR-Test unterzogen worden.

SCB
Der SCB kommuniziert das weitere Vorgehen. - instagram/@sc_bern_official

Im Verlauf von morgen sollen die Ergebnisse vorliegen, wie die Berner auf Instagram schreiben. «Falls alle Tests negativ ausfallen, begibt sich der SCB in die sogenannte Double Bubble. Und wird die restlichen Spiele der Regular Season gemäss Programm austragen.»

Sollten positive Befunde auftreten, müssen die Mutzen bis zum 4. April in Quarantäne. Das Liga-Protokoll verlange, dass danach mindestens ein Trainingstag absolviert werden muss.

Folglich wären die Berner in diesem Szenario erst ab dem Start der Pre-Playoffs einsatzbereit. Diese beginnen am 7. April.

Mehr zum Thema:

Postfinance Instagram Liga Playoffs SCB Coronavirus