Der HC Lugano verstärkt sich mit einem Goalie aus der NHL. Der Finne Mikko Koskinen (31) unterschreibt für zwei Saisons.
Mikko Koskinen
Mikko Koskinen im Dress der Edmonton Oilers. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Fünf von sechs Ausländerpositionen beim HC Lugano sind besetzt.
  • Mikko Koskinen wechselt von den Edmonton Oilers ins Tessin.

Der HC Lugano hat den finnischen Torhüter Mikko Koskinen für die kommenden zwei Saisons verpflichtet. Der 31-Jährige spielte zuletzt vier Saisons lang in der NHL für die Edmonton Oilers.

Zuvor wurde er mit SKA St. Petersburg zweimal Meister in der KHL. Mit Finnland gewann er 2014 und 2016 jeweils WM-Silber.

Mit der Verpflichtung von Koskinen hat Lugano die fünfte von sechs möglichen Ausländerpositionen für die nächste Saison besetzt. Die anderen vier heissen Mark Arcobello, Daniel Carr, Troy Josephs und Oliwer Kaski.

Mehr zum Thema:

Edmonton Oilers Mark Arcobello NHL HC Lugano