Lars Leuenberger hatte im letzten Jahr den Trainerjob in Biel von Antti Törmänen übernommen. In der nächsten Saison kehrt der Finne nun als Coach zurück.
Lars Leuenberger Antti Törmänen
Für Lars Leuenberger endete die Saison mit einer Enttäuschung in den Pre-Playoffs. Nun muss er das Ruder in Biel wieder seinem ehemaligen Weggefährten Törmänen übergeben. (Archivbild) - sda - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Antti Törmänen kehrt bei Biel an die Bande zurück.
  • Lars Leuenberger hatte die Seeländer im letzten Jahr vom erkrankten Törmänen übernommen.
  • Beim SCB haben Leuenberger und Törmänen von 2011 bis 2013 zusammengearbeitet.

Antti Törmänen war ab Dezember 2017 Cheftrainer vom EHC Biel und erreichte mit den Seeländern grosse Erfolge. So führt der SCB-Meistercoach von 2013 die Bieler erstmals seit 28 Jahren in den Playoff-Halbfinal. Dies wiederholt er im folgenden Jahr (2018/19) gleich nochmal.

Törmänen zog sich nach Erkrankung zurück

Im Juli 2020 wurde beim Finnen dann aber Gallenblasenkrebs diagnostiziert und Törmänen trat vom Trainerjob zurück. Als Nachfolger installierte Biel dann mit Lars Leuenberger einen weiteren Ex-SCB-Coach.

EHC Biel Antti Törmänen
Antti Törmänen stand von Ende 2017 bis im Sommer 2020 an der Bande beim EHC Biel. Nun kehrt er wieder zurück. (Archivbild) - keystone

In dieser Saison beenden die Bieler die Regular Season auf dem siebten Platz und verpassen damit die direkte Playoff-Qualifikation. In den Pre-Playoffs scheitern die Seeländer dann überraschenderweise an den Rapperswil-Jona Lakers.

Jetzt traut sich Antti Törmänen zu, den Trainerjob wieder zu übernehmen. Deshalb wird Biel den alten Chefcoach in der neuen Saison wieder installieren, wie das «Bieler Tagblatt» berichtet.

Lars Leuenberger war in Bern Törmänen-Assistent

Gegenüber «Watson» sagt Leuenberger, er freue sich für Antti. Es sei klar gewesen, dass er in Biel nur übernehme bis Törmänen wieder gesund ist. Er müsse sich jetzt neu orientieren, wolle aber im Trainergeschäft bleiben.

SCB Lars Leuenberger
Lars Leuenberger wurde 2016 zum SCB-Meistercoach. Drei Jahre davor holte er den Titel als Assistenztrainer von Törmänen. (Archivbild) - Keystone

Leuenberger war in Bern ab der Saison 2011/12 der Assistenztrainer von Antti Törmänen gewesen. Nach der Entlassung des Finnen war Lars Leuenberger im November 2013 dann schon beim SCB zum Törmänen-Nachfolger geworden. Eine erneute Assistenzrolle bei Törmänen sei kein Thema gewesen, sagt Leuenberger zu «Watson».

Mehr zum Thema:

Rapperswil-Jona Lakers EHC Biel Playoffs Playoff SCB