Eine Einleitung von Swiss Badminton in die schnellste Rückschlagsportart der Welt.
Badminton Thailand Open
Badminton ist eine Sportart, die von Jung bis Alt allen Spass macht. Probiere auch du es aus. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Badminton ist die schnellste Rückschlagsportart der Welt.

Badminton ist eine Sportart, die für jedes Alter und Niveau geeignet ist. Man kann zu zweit (Einzel) oder zu viert (Doppel oder Mixed) spielen. Es spielt keine Rolle, ob du noch nie Badminton gespielt hast, oder schon jahrelange Erfahrung hast und ein Profi bist. Badminton macht allen Spass!

Die schnellste Rückschlagsportart der Welt wird von rund 220 Millionen Menschen auf der Welt gespielt. Badminton ist damit fast so beliebt wie Fussball. Seit 1992 ist Badminton zudem eine Olympische Sportart und wird in Tokyo erstmals paralympisch.

Über 200’000 Schweizerinnen und Schweizer spielen regelmässig Badminton. Es gibt viele Gründe mit Badminton anzufangen: zuoberst steht natürlich der grosse Spassfaktor. Badminton ist aber auch ein grossartiges Ganzkörperworkout und somit etwas, das deinen Körper und Geist in Form bringt.

Was auch immer der Grund ist, warum du mit Badminton anfangen willst: wir geben dir eine kurze Einführung in unseren schnellen, dynamischen Lieblingssport.

Badmintonracket und Shuttles
Swiss Badminton erklärt, was man braucht, um Badminton zu spielen: nämlich nur Rackets, Shuttles und geeignete Kleidung - z.V.g.

Was braucht es zum Spielen?

Badminton ist der perfekte Sport für Einsteiger. Es braucht nur wenig und ist entsprechend kostengünstig: einen Schläger, ein gutes Paar Schuhe, Sportkleidung und Shuttles – und dann kann es bereits losgehen.

Rackets
Rackets gibt es in den vielen Ausführungen und Preisklassen. Wenn du aber mit dem Badminton anfängst, brauchst du nicht gleich das teuerste Racket. Von den ganz Günstigen solltest du aber dennoch die Finger lassen. Am besten gehst du in ein Fachgeschäft und erkundigst dich nach den verschiedenen Schlägertypen.

Teste so viele verschiedene Rackets wie möglich aus, um herauszufinden, welches dir am besten liegt. Vielleicht kannst du ein Testmodell mieten oder Rackets deiner Freunde ausleihen, um herauszufinden wie es ist, mit ihnen zu spielen.

Schuhe
Bequeme Turn- oder Badmintonschuhe mit einer guten Sohle sind wichtig, dass du guten Halt am Boden hast. Schuhe mit schwarzen Sohlen sind ein No-Go und in Badmintoncenter und Turnhallen nicht erlaubt.

Shuttles
Es gibt Naturfederbälle oder synthetische Shuttles. Zum Anfangen sind synthetische Bälle ideal – und kostengünstiger als Federbälle aus Kork und Gänsefedern. Wusstest du, dass Shuttles auf Weltklasseniveau über 300 km/h schnell gespielt werden können? Manchmal werden sie sogar nach jedem Ballwechsel ausgetauscht.

Wo kann ich spielen?

Es gibt rund 270 Badmintonclubs und 70 -center in der Schweiz. HIER findest du einen Club/Center in deiner Nähe.

Badmintonracket und Shuttle
Beim Badminton gibt es einige Regeln zu beachten. - z.V.g.

Welche Regeln gilt es zu beachten?

Ziel ist es, den Shuttle über das Netz in die gegnerische Spielhälfte zu spielen, sodass diese ihn nicht zurückspielen können. Sobald der Shuttle in der gegnerischen Spielfeldhälfte den Boden berührt, gibt es einen Punkt. Gelangt der Ball nicht über das Netz oder landet er ausserhalb der Spielfeldmarkierung, gibt es einen Punkt für deinen Gegenüber.

Der Aufschlag erfolgt immer diagonal über das Netz in die jeweilige Aufschlagzone (siehe Abbildung). Bei gerader Punktzahl wird von der linken Seite aufgeschlagen/serviert, bei ungerader Punktzahl von rechts. Nachdem der Aufschlag angenommen wurde, gilt freies Spiel und der Shuttle darf irgendwo im Feld landen.

Es zählt jeder Punkt. Wer den Punkt gewonnen hat schlägt auf. Gewonnen hat, wer 2 von 3 Sätzen gewinnt. Ein Satz geht bis 21 Punkte.

Ausnahmen: Beim Spielstand 20:20 wird so lange gespielt, bis einer der Seiten einen 2 Punkte-Vorsprung erreicht hat. Bei 29:29 entscheidet der nächste Ballwechsel: der/die SpielerIn, welche/r zuerst 30 Punkte erspielt hat, gewinnt den Satz.

Mehr zum Thema:

Swiss Badminton