Daniel Deusser hat den Schweizer Steve Guerdat vom Thron der Weltrangliste im Springreiten gestossen. Guerdat war davor jahrelang an der Spitze.
Daniel Deusser
Daniel Deusser auf seinem Pferd Killer Queen. - dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • Springreiter Daniel Deusser ist wieder Erster in der Weltrangliste der Springreiter.
  • Platz zwei nimmt der Schweizer Steve Guerdat ein.

Daniel Deusser ist wieder Erster in der Weltrangliste der Springreiter. In dem vom Weltverband FEI am Freitag veröffentlichen Ranking löste der in Belgien lebende Deusser den Schweizer Steve Guerdat ab. Mit 3385 liegt Deusser deutlich vor Guerdat, der 3225 besitzt. Der Schweizer war jahrelang an der Spitze der Rangliste.

Der gebürtige Hesse hatte im Winter sehr erfolgreich an Turnieren in den USA teilgenommen und kletterte so wieder auf die Spitzenposition. Der 39-Jährige war bereits 2015 und 2017 Weltranglisten-Erster.

Martin Fuchs konnte seinen dritten Platz weiterhin verteidigen. Der Schweizer hat insgesamt 3101 Zähler.

Mehr zum Thema:

Martin Fuchs