Bizarrer Rauswurf in Australiens höchster Rugby-Liga! Ein Spieler der Gold Coast Titans raucht in der Pause E-Zigarette. Er filmt sich – und wird entlassen.
Diese E-Zigarette wird Kevin Proctor zum Verhängnis. - Nau.ch
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Kevin Proctor filmte sich beim E-Zigarette-Rauchen in der Kabine.
  • Der australische Rugby-Club Gold Coast Titans entliess den Routinier umgehend.

Diese Karriere ist in Rauch aufgegangen! Rugby-Star Kevin Proctor (33) postete in der Halbzeit eines Spiels ein Video von sich, wie er eine E-Zigarette raucht.

Kurz danach löscht er das Filmchen wieder, doch es ist schon zu spät. In den sozialen Medien macht die Aufnahme sofort die Runde.

Für Proctor, ehemaliger Captain des Teams, ist es eine der letzten Aktionen bei den «Gold Coast Titans».

Rugby
Kevin Proctor verstiess mit der E-Zigarette gegen die Stadion-Vorschriften.
rugby
Kevin Proctor war einmal Captain der Gold Coast Titans.
Rugby
Nun geht seine Karriere in der höchsten australischen Liga zu Ende.

Der Club, der in der höchsten australischen Liga spielt, reagiert nämlich umgehend und schmeisst den Neuseeländer raus! Proctor kam an jenem Tag nicht zum Einsatz, gehörte aber dem Kader an.

Das Verhalten des Profis habe sowohl gegen die Regeln der National Rugby League als auch gegen die Stadionvorschriften verstossen.

«Ich schäme mich für meine Taten», sagte Proctor nach seinem Rauswurf der «Courier Mail». «Ich möchte den Titans für ihr Verständnis und die Anerkennung meiner persönlichen Situation danken.»

Rauchen Sie?

Der Rugby-Star macht keine einfache Zeit durch. Proctor kämpfte mit vielen Verletzungen, kürzlich erhielt seine Mutter eine Krebsdiagnose. Zudem wurde kürzlich das Scheitern seiner Ehe mit seiner langjährigen Partnerin Leesa Fife bekannt.

Mehr zum Thema:

Mutter Krebs Liga Rugby E-Zigaretten Zigarette