Nicola Spirig holt sich beim Ironman auf Mallorca die Silbermedaille. Die 40-jährige Zürcherin wird ihre Karriere Ende Saison beenden.
ironman
Nicola Spirig bei den Olympischen Sommerspielen in Tokyo. Die 40-Jährige wird Zweite beim diesjährigen Ironman in Mallorca. (Archivbild) - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Beim Ironman auf Mallorca wird die Zürcherin Nicola Spirig (40) Zweite.
  • Vor ihr rennt die Britin Emma Pallant (33) über die Ziellinie.
  • Ende Saison wird Spirig ihre Karriere beenden.

Nicola Spirig wurde beim Ironman 70.3 auf Mallorca Zweite. Sie kam als Sechste aus dem Wasser und übernahm auf dem Rad die Führung. Letztlich musste sich die Olympiasiegerin von London 2012 einzig der Britin Emma Pallant um gut zwei Minuten geschlagen geben.

Spirig wird am 5. Juni auf dem Lausitzring im Rahmen eines Grossprojekts versuchen, einen Triathlon-Wettkampf unter acht Stunden zu absolvieren. In den kommenden Wochen wird sie noch einige Wettkämpfe in der Schweiz bestreiten.

Die 40-jährige Zürcherin wird Ende Saison ihre Karriere beenden.

Mehr zum Thema:

Triathlon Wasser Ironman Nicola Spirig