UN-Generalsekretär António Guterres ruft alle Seiten auf, sich an die Waffenruhe zu halten.
UN-Generalsekretär zu Besuch in Russland
12.05.2021, Russland, Moskau: Antonio Guterres, UN-Generalsekretär, nimmt mit dem russischen Aussenminister Lawrow an einer gemeinsamen Pressekonferenz teil. - dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • António Guterres plädiert für eine Wiederaufnahme von ernsthaften Gesprächen.
  • Die Vereinten Nationen würden Israel und die Palästinenser dabei unterstützen.

UN-Generalsekretär António Guterres hat die Waffenruhe zwischen Israel und den militanten Palästinensern im Gazastreifen begrüsst. Er rufe alle Seiten auf, sich an die Vereinbarung zu halten, sagte Guterres am Donnerstag in New York. Nun müsse es um einen raschen Wiederaufbau und eine Wiederaufnahme von ernsthaften Gesprächen gehen, sagte der UN-Chef weiter. Die Vereinten Nationen würden Israel und die Palästinenser dabei unterstützen.

Israel und die militanten Palästinenser im Gazastreifen hatten zuvor auf eine Waffenruhe geeinigt. Nach elf Tagen schwerer Kämpfe folgten sie damit einem Vorschlag Ägyptens, das zwischen den Kontrahenten vermittelt hatte.