Der Genfer alt FDP-Nationalrat Benoît Genecand ist am Mittwoch an den Folgen einer Krebserkrankung gestorben..
Benoît Genecand
Der im Jahr 2019 freiwillig abgetretene Genfer FDP-Nationalrat Benoît Genecand ist tot. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Der ehemalige Genfer FDP-Nationalrat Benoît Genecand ist tot.
  • Er verstarb am Mittwoch an den Folgen einer Krebserkrankung.

Der im Jahr 2019 freiwillig abgetretene Genfer FDP-Nationalrat Benoît Genecand ist tot. Er starb am Mittwoch an den Folgen einer Krebserkrankung, wie seine Familie am Donnerstag mitteilte. Der Politiker wurde 57 Jahre alt.

Genecand war zwischen 2002 und 2007 Direktor der UBS Genf. 2013 wurde er ins Kantonsparlament, zwei Jahre später in den Nationalrat gewählt. Nach knapp vier Jahren in Bundesbern gab er im Juni 2019 bekannt, dass er schwer an Krebs erkrankt sei. Daraufhin trat er von seinen politischen Ämtern zurück.

Mehr zum Thema:

UBS FDP Nationalrat Krebs