Die schöne Moderatorin Sylvie Meis verrät Details über das Kennenlernen mit ihrem Ehemann Niclas Castello. Die beiden kamen 2019 zusammen.
sylvie meis
Die Moderatorin Sylvie Meis. - Bang

Das Wichtigste in Kürze

  • Sylvie Meis und ihr Ehemann lernten sich im Sommer 2019 kennen.
  • Bei den beiden war es Liebe auf den ersten Blick, wie die Moderatorin verrät.

Sylvie Meis schwärmt von ihrem Ehemann Niclas Castello. Seit Sommer 2019 sind die TV-Moderatorin und der Künstler unzertrennlich. Damals lernten sie sich auf der Hochzeit von Barbara Meier und Klemens Hallmann kennen.

Und schon beim ersten Augenkontakt flogen die Funken, verrät die 43-Jährige nun im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur. Sie hätten sich beide in dem Moment, «als wir uns das erste Mal in die Augen geschaut haben», verliebt.

sylvie meis
Sylvie Meis und ihr Ehemann Niclas Castello. - Instagram/@sylviemeis

Dem Paar war schnell klar, dass es eine gemeinsame Zukunft zusammen aufbauen wollte. Ein Jahr später folgte die Traumhochzeit in Florenz. Für Sylvie immer noch die beste Entscheidung ihres Lebens. «Ich fühle mich sehr angekommen», zeigt sie sich glücklich.

Sylvie Meis ist «unendlich dankbar»

Einiger Wermutstropfen: Das Paar muss auf gemeinsame Kinder verzichten. Wie die niederländische Schönheit kürzlich enthüllte, kam sie wegen ihrer Brustkrebs-Erkrankung bereits früh in die Wechseljahre. Sylvie akzeptiert diesen Umstand allerdings mit bewundernswerter Stärke.

«Love Island»
Sylvie Meis ist eine niederländische Moderatorin. - Keystone

«Niclas ist meine grosse Liebe. Ich fühle mich so glücklich und reich beschenkt. Weil ich ihn, meinen Sohn Damián und so viele wundervolle Menschen um mich habe. Ich bin unendlich dankbar für mein Leben», sagte die 43-Jährige gegenüber «Bunte».

Mehr zum Thema:

Hochzeit Sylvie Meis Liebe