Die Ausstrahlung von «Promis unter Palmen» endete mit dem Tod von Teilnehmer Willi Herren abrupt. Jetzt ist klar, wer im Finale gestanden wäre.
willi herren promis
Willi Herren ist tot. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Wegen des Todes von Willi Herren wurde «Promis unter Palmen» nicht fertig ausgestrahlt.
  • Nun ist bekannt, welche vier Promis im Finale um den Titel kämpften.

Die aktuelle «Promis unter Palmen»-Staffel wird vom plötzlichen Tod von Teilnehmer Willi Herren (†45) überschattet. Die Entertainment-Legende verstarb vergangenen Dienstag an einer Überdosis in seiner Kölner Wohnung.

Willi Herren Beerdigung
Willi Herren ist tot. Er wurde nur 45 Jahre alt. - dpa

Der Sender Sat.1 entschied aus Pietätsgründen, dass der Rest der Show nicht mehr ausgestrahlt wird. Bislang flimmerten erst zwei Episoden der Reality-TV-Show über die Bildschirme.

Diese Promis wären im Finale gewesen

Die Sendung wird zwar nicht mehr ausgestrahlt – abgedreht ist sie dennoch. Der Sender hat nun auf Instagram verkündet, wer sich das Preisgeld von 100'000 Euro geschnappt hat. Zudem weiss «Bild», wer sonst noch im Finale dabei gewesen wäre.

Melanie Müller
Die Reality-Darstellerin Melanie Müller gewann im Jahr 2014 das «Dschungelcamp». - Instagram / melanie.mueller_offiziell

Demnach kämpften vier Prominente in der finalen Show um den Titel: Katy Bähm (27), Melanie Müller (32), Giulia Siegel (46) – und Willi Herren. Die letzten beiden schafften es nur dank besonderer Umstände ins Finale.

Katy Bähm promi
Katy Bähm bei «Promis unter Palmen». - Sat.1

Gucken Sie gerne Reality-TV?

Giulia und Willi wurden vorgängig von ihren Mitstreitern aus der Villa gewählt. Doch dann wurden die Kandidaten Chris Töpperwien (47) und Henrik Stoltenberg (24) vom Produktionsteam aus der Show gekickt.

patricia blamco
Chris Töpperwien packt bei «Promis unter Palmen» über seinen Vater aus.
Henrik Stoltenberg
Henrik Stoltenberg bei «Promis unter Palmen».

Als Grund wurden zahlreiche heftige Ausraster angegeben. Um ihren Platz zu füllen, wurden Giulia und Willi zurück in die Sendung geholt, wie die Zeitung weiss.

Preisgeld wird dennoch ausbezahlt

Giulia Siegel wurde im Finale sogar zur Siegerin von «Promis unter Palmen» gekürt. Willi Herren positionierte sich auf dem vierten Rang. «Dschungelcamp»-Gewinnerin Melanie Müller sicherte sich Bronze, Dragqueen Katy Bähm wurde Zweite.

promis unter palmen
Giulia Siegel freut sich sichtlich über die goldene Kokosnuss.
promis
Giulia Siegel ergatterte sich die 100'000 Euro Preisgeld.

Laut dem Blatt erhielt Julia Siegel das Preisgeld von 100'000 Euro, obwohl die Show nicht ausgestrahlt wurde.

Mehr zum Thema:

Dschungelshow Instagram Sat.1 Euro Tod Promis