Comedy-Star Oliver Pocher wurde Opfer einer gewalttätigen Attacke. Michael Wendler lacht sich derweil ins Fäustchen.
Michael Wendler Oliver Pocher
Michael Wendler gibt einmal mehr seinen Senf dazu. - Instagram / lauramuellerofficial

Das Wichtigste in Kürze

  • Schock beim Box-Kampf von Felix Sturm in Dortmund (D) am Samstag!
  • Oliver Pocher wurde nichtsahnend geohrfeigt.
  • Und nun mischt sich ausgerechnet auch noch der Wendler ein.

Und schon muss er seinen Senf dazu geben!

Am Samstagabend wurde Oliver Pocher (44) beim Box-Kampf von Felix Sturm in Dortmund (D) attackiert. Aus dem Nichts bekam er von Komiker-Kollege Omar alias Fat Comedy (22) einen Schlag ins Gesicht verpasst.

Ein Schock? Nicht für alle. Einen freut die Ohrfeige ganz besonders: Michael Wendler (49). Denn kaum machten die brutalen Szenen die Runde, meldete sich der gefallene Schlagerstar auch schon zu Wort.

Oliver Pocher
Oliver Pocher wurde bei einem Boxkampf Opfer einer üblen Attacke.
Oliver Pocher Boxkampf
Er hat Oliver Pocher beim Box-Kampf angegriffen: Fat Comedy alias Omar.

Auf seinem Telegram-Account teilte er nicht nur das Video der Attacke, sondern verherrlichte die Gewalt auch noch. «Endlich. Danke, dem Unbekannten», spottete der Pleite-Sänger weit weg aus seiner Wahlheimat USA.

Wendler Pocher
Oliver Pocher bekommt eine Schelle verpasst – Michael Wendler freut's. - Twitter / DennisKBerlin

Es ist nicht das erste Mal, dass der Wendler mit seinen Aussagen auf dem Messenger-Dienst für Furore sorgt. Immer wieder verbreitet der Gatte von Laura Müller (21) dort wirre Verschwörungstheorien.

Mögen Sie die Musik von Michael Wendler?

Erst kürzlich schockte er gar mit Aussagen über den Ukraine-Krieg. «Dieser angebliche Krieg ist nur Ablenkung», versuchte er seinen Anhängern zu verklickern. Zudem nahm er Kreml-Chef Putin in Schutz und nannte ihn den «Sündenbock» für «alles was noch kommt».

Mehr zum Thema:

Ukraine Krieg Gewalt Kreml Krieg Oliver Pocher Michael Wendler